verschiedene Löffel

Bereich zum Erfahrungsaustausch in Sachen REHA Hilfsmittel.

verschiedene Löffel

Beitragvon Mone80 » 20/1/2010, 18:01

Hallo, ich wollt hier einmal verschiedene Löffel vorstellen.

ev. kennt ihr noch mehr und wir können gemeinsam sammeln :P

1. Dr. Boehm Löffel
- gibt es in verschiedenen Stärken und 2 verschiedenen Größen
- ich tendiere eher zu den kleinen Löffel auch bei den größeren Kindern
- DR. BOEHMS Flexy®-Löffel
Zita:
Der einzige Löffel, der beim Schlucken im Mund bleiben kann - so wie ein Sauger!
sehr weicher Löffel
Erleichterung beim FĂĽttern von Kleinkindern

Hilfe beim FĂĽttern von behinderten Personen

beim FĂĽttern wird weniger verkleckert

keine Verletzungsgefahr (z. B. am Gaumen bei Spaltpatienten)

ideal für die Arbeit der von Kindern mit Schluckstörungen

Es gibt auch eine spez. Technick dazu - ist nicht bei allen Kindern sinnvoll (also Vorsicht)

Stressfrei füttern mit dem Flexy® - Löffel
FUNKTION des Flexy® - Löffel:
Die Zunge drückt den Löffel beim Schlucken an den Gaumen. Der nach oben offene (konkave) Löffel wird dabei um gestülpt und passt sich exakt dem Gaumen an. Seine Form wird durch die Gaumenwölbung konvex. Der Nahrungbrei wird dabei seitlich in die Mundhöhle gepresst. Die Zunge gelangt dadurch so nahe an den Gaumen, dass der Schluckreflex ausgelöst wird.

VORTEILE des Flexy® - Löffel:
Eine angenehme Erleichterung beim Füttern! Es wird viel weniger verkleckert. Das Füttern geht nicht nur schneller es wird auch sicherer. Ein Brechen oder Aufsplittern des Löffels ist ausgeschlossen. Somit kann eine Verletzungsgefahr beim Sturz mit dem Löffel im Mund nahezu ausgeschlossen werden.

EMPFEHLUNGEN
Weitere Vorteile für die Arbeit der Logopäden ist die Möglichkeit der Stimmulierung der Buccinatoren mit Hilfe des Flexy® - Löffels. Aus diesem Grund empfiehlt der international bekannte Spezialist für Patienten mit orofacialen, neurologischen Störungen Prof. Dr. Castillo Morales den Flexy® - Löffel in seinen Seminaren.


Ich arbeite mit dem sehr viel und viele Kinder nehmen den aufgrund seiner Struktur und Konsistenz sehr gut an.
Zusätzlich passt er sich im Mundraum an die vorgegebenen Strukturen an - da er so schön weich ist.


Liebe GrĂĽĂźe
Mone80
Dateianhänge
flexy-prod01-250.jpg
flexy-prod01-250.jpg (54.88 KiB) 1703-mal betrachtet
flexy-func01-250.jpg
flexy-func01-250.jpg (57.36 KiB) 1703-mal betrachtet
e-flexy-title01-250.gif
e-flexy-title01-250.gif (13.53 KiB) 1703-mal betrachtet
Ergotherapeutin-Castillo Morales Therapeutin, Betreuung ein Schule fĂĽr Praktisch Bildbare
Die "Besonderen Kinder" liegen mir besonders am Herzen!
Freie Mitarbeiterin in einer Ergotherapiepraxis in Frankfurt am Main
Benutzeravatar
Mone80
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1824
Registriert: 29/11/2009, 12:08
Plz/Ort: 64319 Pfungstadt

Re: verschiedene Löffel

Beitragvon Mone80 » 20/1/2010, 18:10

Hallo, auch das ist ein toller Löffel.

Mollis Safety-Löffel

Zitat:
Beste Ergonomie, für Löffel-
training, Rehabilitation und
AltersfĂĽrsorge mit dem mollis
Safety-Löffel.
Er wird aus hochwertigem
Silikonkautschuk gefertigt
und ist dadurch verbiegbar
und individuell anpassbar

Griff: Aufgeraut und
seidig. Breites Quer-
profil, das nicht so
einfach aus der Hand
rutscht.
Verformbar, Indikation
fĂĽr Links- und Rechts-
händer.

Blatt: Weich und
angenehm glatt. Nach-
giebig und dadurch
größte Sicherheit gegen
Verletzungen.
Ergonomisch abgeflacht
fĂĽr die richtige Nahrungs-
aufnahme.


Dieser ist häufig für Kinder die selbstständig essen können, leichter fest zu halten.


LG Mone80
Dateianhänge
loefneu.gif
loefneu.gif (95.41 KiB) 1702-mal betrachtet
loefnk.gif
loefnk.gif (12.22 KiB) 1702-mal betrachtet
Ergotherapeutin-Castillo Morales Therapeutin, Betreuung ein Schule fĂĽr Praktisch Bildbare
Die "Besonderen Kinder" liegen mir besonders am Herzen!
Freie Mitarbeiterin in einer Ergotherapiepraxis in Frankfurt am Main
Benutzeravatar
Mone80
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1824
Registriert: 29/11/2009, 12:08
Plz/Ort: 64319 Pfungstadt

Re: verschiedene Löffel

Beitragvon Mone80 » 24/1/2010, 09:53

Hallo,

das ist eine Esslernlöffel für kleinere Kinderhände (kleinere Hände bis 4./5. Lebensjahr-Höchstgrenze).

Er ist besonders gut geeignet für die ersten Essversuche oder bei Kindern mit überschießenden Bewegungstörungen (Ataxie, Athetosen,...).

Ich könnte mir vorstellen das auch unsere besonderen Kinder, mit dem Löffel noch etwas anfangen können.

Er ist aufgrund des spez. Griffs besonders gut an zufassen und die Bewegungsrichtung zum Mund ist leichter zu koordinieren.


http://www.amazon.de/MAM-Esslernl%C3%B6 ... 29&sr=8-16

Bild
LG Mone80
Dateianhänge
41MhhxgCUQL__AA280_.jpg
41MhhxgCUQL__AA280_.jpg (11.11 KiB) 1686-mal betrachtet
Ergotherapeutin-Castillo Morales Therapeutin, Betreuung ein Schule fĂĽr Praktisch Bildbare
Die "Besonderen Kinder" liegen mir besonders am Herzen!
Freie Mitarbeiterin in einer Ergotherapiepraxis in Frankfurt am Main
Benutzeravatar
Mone80
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1824
Registriert: 29/11/2009, 12:08
Plz/Ort: 64319 Pfungstadt

Re: verschiedene Löffel

Beitragvon Mone80 » 24/1/2010, 10:06

Hallo und noch ein Löffel.

Stabiler spezial Löffel, junior

Das ist ein spezielle Löffel für Kinder mir schweren Körperbehinderung, wie Spastik und schon vorhandenen Kontrakturen.


Indikation:
Besonders geeignet für Kinder mit zerebralen Lähmungen, Verletzungen, Muskeldystrophie, alle Erkrankungen bei denen Zittern auftritt, oder anderen Koordinationsproblemen.


Zitat:
Der einmalige Entwurf dieses Löffels hilft Kindern, die Probleme haben, selbstständig zu essen. Durch ihn erreicht man mehr Unabhängigkeit. Fünf bewegliche Punkte und Gegengewichte halten die Löffelschale in gewünschter Position, egal welche Höhe oder Winkelung der Arm einnimmt. So wird das Verschütten von Speisen effektiv verhindert. Zittern und unberechenbare Bewegungen werden ausgeglichen. Durch einen Schlaufenriemen mit Haken ist kräftiges Zugreifen nicht mehr notwendig und somit eignet sich dieses Produkt besonders gut für Kinder mit zerebralen Lähmungen, Verletzungen, Muskeldystrophie, alle Erkrankungen bei denen Zittern auftritt, oder anderen Koordinationsproblemen. Das Gewicht des Löffels (142g, 50z) erleichtert die Nahrungsaufnahme für Kinder mit PDD und SI-Problemen. Ein Schlaufenriemen mit Haken (schwarz) wird mitgeliefert. Die Löffelschale hat etwa die Größe eines Teelöffels.



LG Mone80
Dateianhänge
stabiler-kinder_loeffel1.jpg
stabiler-kinder_loeffel1.jpg (9.31 KiB) 1684-mal betrachtet
Ergotherapeutin-Castillo Morales Therapeutin, Betreuung ein Schule fĂĽr Praktisch Bildbare
Die "Besonderen Kinder" liegen mir besonders am Herzen!
Freie Mitarbeiterin in einer Ergotherapiepraxis in Frankfurt am Main
Benutzeravatar
Mone80
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1824
Registriert: 29/11/2009, 12:08
Plz/Ort: 64319 Pfungstadt

Re: verschiedene Löffel

Beitragvon Mone80 » 24/1/2010, 10:36

Hallo,

Feed Löffel gewinkelt, einstellbar

Das ist ein Löffel der besonders für Kinder einer Spastik (Hemiparese,...) oder auch einer mangelnde Muskelspannung zu kämpfen haben.

http://www.etac.de/de/Etacde1/produkte/ ... eed-Serie/

Der winkelverstellbare Löffel passt sich kleinen und Kinderhänden gut an. Die integrierte Handschlaufe gibt bei schlechtem Greifvermögen zusätzlichen Halt.

LG MOne80
Dateianhänge
Feed_1a.jpg
Feed_1a.jpg (6.03 KiB) 1683-mal betrachtet
Ergotherapeutin-Castillo Morales Therapeutin, Betreuung ein Schule fĂĽr Praktisch Bildbare
Die "Besonderen Kinder" liegen mir besonders am Herzen!
Freie Mitarbeiterin in einer Ergotherapiepraxis in Frankfurt am Main
Benutzeravatar
Mone80
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1824
Registriert: 29/11/2009, 12:08
Plz/Ort: 64319 Pfungstadt

Re: verschiedene Löffel

Beitragvon Mone80 » 20/2/2010, 10:21

Hallo ich habe diese Woche mal wieder gebastelt :mrgreen: .

Ich habe für ein Kind mit einer schweren Tetra eine Griffverdickung hergestellt und den Löffel mit Hilfe vom Sanimenschen :wink: adaptiert.

Was braucht ihr dafĂĽr?
  • Löffel
  • Fimo Masse
  • Alufolie
  • Industrieföhn
  • Kleber
  • Backofen

Wie funktioniert das?

  • erst einmal die Ăśberlegung wie soll der Bewegungsablauf und dazu die Handstellung aussehen
  • wir haben uns ĂĽberlegt der Löffel muĂź gebogen werden da der Weg zum Mund leichter zu ĂĽberwinden wäre
  • mit einem spez. Industrieföhn den Löffel vorsichtig erwärmen und in Form biegen (funktioniert nicht bei allen Löffeln, kommt auf die Plastikart an)
  • das die Fimo Masse gut durchkneten und weich machen
  • um den Löffel Alufolie wickeln
  • Fimo Masse länglich um den Löffel kneten
  • nun den Löffel in die Hand des Kindes geben
  • und anschlieĂźend die Hand so in Form bringen wie man es möchte und leicht in die Fimo Masse rein drĂĽcken
  • so ein richtiger Abdruck der Hand in der Fimo Masse
  • anschlieĂźend vorsichtig den Löffel raus ziehen und in de Backofen
  • die Fimo Masse (ohne Löfel :mrgreen: ) bei 100 Grad ca. 45 min. im Backofen lassen
  • wenn die Fimo Masse ausgekĂĽhlt ist können Löffel und die Griffverdickung miteinander verklebt werden (am besten 2 Komponenten Kleber oder HeiĂźkleber)

Meine letztere Überlegung ist eine Fixierung damit der Löffel auch nicht wieder aus der Hand fällt. Da habe ich mit Klettband schon eine Idee.
Werde es nächste Woche versuchen und Euch berichten ob es geklappt hat, incl. Fotos :mrgreen: .

Ihr könnt damit auch folgendes verdicken:
  • Löffel
  • Gabel
  • Messer
  • Stifte
  • Pinsel
  • ...

LG Mone80
Dateianhänge
Löffel3.jpg
Löffel3.jpg (11.84 KiB) 1658-mal betrachtet
Löffel2.jpg
Löffel2.jpg (25.16 KiB) 1658-mal betrachtet
Löffel1.jpg
Löffel1.jpg (13.79 KiB) 1658-mal betrachtet
Ergotherapeutin-Castillo Morales Therapeutin, Betreuung ein Schule fĂĽr Praktisch Bildbare
Die "Besonderen Kinder" liegen mir besonders am Herzen!
Freie Mitarbeiterin in einer Ergotherapiepraxis in Frankfurt am Main
Benutzeravatar
Mone80
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1824
Registriert: 29/11/2009, 12:08
Plz/Ort: 64319 Pfungstadt


ZurĂĽck zu Hilfsmittel

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste