Übergang Kindergarten-Schule

FĂŒr viele Eltern bricht bei der Diagnose, ihr Kind ist behindert, oder retardiert, eine Welt zusammen. Hier sollen erste Hilfestellungen gegeben werden mit dieser erschĂŒtternden Diagnose umgehen zu können.

Re: Übergang Kindergarten-Schule

Beitragvon *Martina* » 25/7/2011, 20:04

Hallo Christine,

ja, das war mein Mann. Daneben meine Töchter und ich :irene4:

Übrigens waren die TĂŒte von der KITA gebastelt und gefĂŒllt. Jakob ist diese Woche noch in der Spatzgruppe, wechselt dann aber in eine andere Gruppe.

Liebe GrĂŒĂŸe,

Martina

EDIT: Wie bist du denn zu STEBKE gekommen?
Jakob (*11/02), V.a. angeborene unbekannte Stoffwechselstörung, schwerst mehrfachbehindert, Z.n ALTE, ICP, blind, Microcephalus, Epilepsie, Sondenkind mit PEG, HĂŒftluxation bd., Kyphose. Bruder von Pauline (15 J.) und Sophie (13 J.).
Benutzeravatar
*Martina*
Moderator
Moderator
 
BeitrÀge: 2287
Registriert: 30/3/2007, 13:01

Re: Übergang Kindergarten-Schule

Beitragvon christine 1975 » 27/7/2011, 20:59

Hallo Martina,
Ich lese schon geraume Zeit in eurem schönen Forum,und diese wahr fĂŒr mich sehr Hilfsreich. :smile:
Wie geht es Jakob? Moritz ist momentan ErkÀltet und sehr verschleimt.
DrĂŒck uns die Daumen das Freitag gutes Wetter ist :!: Baubeginn fĂŒr behindertengerechten Anbau.
LG und schöne Ferien :lol: Christine
christine 1975
Neu - User
Neu - User
 
BeitrÀge: 17
Registriert: 22/7/2011, 07:22
Plz/Ort: 96215 Lichtenfels

Re: Übergang Kindergarten-Schule

Beitragvon *Martina* » 28/7/2011, 06:26

Hallo Christine,

Jakob war auch erkÀltet - wir haben auch Nachts inhaliert :roll:
Und dein Wort in Gottes Gehörgang von wegen Ferien: Alle sind sechs Wochen zuhause... :eek: :
Geht Moritz in die eine Woche Ferienbetreuung??
Wir sind in diesen Tagen im Löwenherz.

Liebe GrĂŒĂŸe und natĂŒrlich drĂŒcke ich die Daumen, dass morgen gutes Wetter ist,

Martina
Jakob (*11/02), V.a. angeborene unbekannte Stoffwechselstörung, schwerst mehrfachbehindert, Z.n ALTE, ICP, blind, Microcephalus, Epilepsie, Sondenkind mit PEG, HĂŒftluxation bd., Kyphose. Bruder von Pauline (15 J.) und Sophie (13 J.).
Benutzeravatar
*Martina*
Moderator
Moderator
 
BeitrÀge: 2287
Registriert: 30/3/2007, 13:01

Re: Übergang Kindergarten-Schule

Beitragvon christine 1975 » 28/7/2011, 08:21

Hallo Martina,
Moritz geht nicht in die Ferienbetreuung,wir sind ab dem 30.08.2011 im Waldkrankenhaus linke HĂŒfte ist luxiert(8-10Tage).
Hoffentlich geht alles gut!!!!!!!!!!!!!!! :|
Wir wĂŒnschen euch einen guten Flug ins Löwenherz und eine schöne Zeit. :smile:

LG Christine :drueck:
christine 1975
Neu - User
Neu - User
 
BeitrÀge: 17
Registriert: 22/7/2011, 07:22
Plz/Ort: 96215 Lichtenfels

Re: Übergang Kindergarten-Schule

Beitragvon *Martina* » 28/7/2011, 11:10

Huhu,

das Waldkrankenhaus gehört doch zu Vierzehnheiligen.
Es wird werden!!!
Was wird es fĂŒr eine OP? Reiners Anni habe ich ja auch schon sehr bewundert, wie sie mit der HĂŒft-Op zurecht kam.


Mein Mann und Jakob werden fliegen. http://www.freewebs.com/maryann4toys/Ci ... R22GTS.jpg
Pauline, Sophie und ich bleiben auf dem Boden und fahren per Zug.

Im Löwenherz haben wir auch Internet und rĂŒhr dich bitte, wenn du seelisch/moralische UnterstĂŒtzung brauchst,

:drueck: Martina
Jakob (*11/02), V.a. angeborene unbekannte Stoffwechselstörung, schwerst mehrfachbehindert, Z.n ALTE, ICP, blind, Microcephalus, Epilepsie, Sondenkind mit PEG, HĂŒftluxation bd., Kyphose. Bruder von Pauline (15 J.) und Sophie (13 J.).
Benutzeravatar
*Martina*
Moderator
Moderator
 
BeitrÀge: 2287
Registriert: 30/3/2007, 13:01

Re: Übergang Kindergarten-Schule

Beitragvon Ursula » 28/7/2011, 12:10

Hallo Martina,

wann seid ihr im Löwenherz?
Sollte dann dort eine Krankenschwester namens Jana arbeiten, dann grĂŒĂŸe sie bitte gaaaaaanz herzlich von Feli und von mir.
Sie war die Praktikantin in Felis Therapeutenteam auf Curacao.

Ich finde es klasse, dass Jakob fliegen kann und nicht so lang im Auto oder Zug sitzen muss.
FĂ€hrst du freiwillig Zug und ĂŒberlĂ€sst das Fliegen deinem Mann? :grin:
Mir macht Fliegen nicht viel aus, aber bei der FlugzeuggrĂ¶ĂŸe. :eek:
Mir wÀr es zumindest mulmig. :oops:

LG aus dem nassen Ferien-Rheinland
Ursula
Ursula
Stebke User
Stebke User
 
BeitrÀge: 185
Registriert: 18/10/2008, 22:57
Plz/Ort: NRW

Re: Übergang Kindergarten-Schule

Beitragvon *Martina* » 28/7/2011, 18:05

Hallo Ursula,

ich habe freiwillig das Feld gerÀumt :mrgreen: .

Das LH hatte bei mir angefragt, ob das fĂŒr Jakob das nicht die bessere Möglichkeit fĂŒr den Transport wĂ€re.
Wir waren sonst ca. 10 Std. mit dreimal Umsteigen unterwegs. Der Mobi-Service war bei allen Bahnfahrten immer klasse, aber man ist einfach darauf angewiesen, dass eine Rampe da ist, die AufzĂŒge funktioneren oder nette Menschen helfen.

Diesmal mĂŒssen wir nur in WĂŒrzburg umsteigen.
Wenns so klappt, wie ichs geplant habe, werden wir etwa zur selben Zeit in Bremen sein und dann gemeinsam nach Syke fahren (Ende Aug. bis Ende Sommerferien).

Und klar werde ich Jana grĂŒĂŸen! Langsam bin ich aber schon verwundert, WIE klein die Welt ist und immer wieder gemeinsame Bekannte hat :hurra3:

Morgen ist der letzte Kindergartentag.
Mein Kind, von dem keiner gedacht hat, dass er es erleben wird, ist ein Schulkind :cheers: .

Liebe GrĂŒĂŸe,

Martina
Jakob (*11/02), V.a. angeborene unbekannte Stoffwechselstörung, schwerst mehrfachbehindert, Z.n ALTE, ICP, blind, Microcephalus, Epilepsie, Sondenkind mit PEG, HĂŒftluxation bd., Kyphose. Bruder von Pauline (15 J.) und Sophie (13 J.).
Benutzeravatar
*Martina*
Moderator
Moderator
 
BeitrÀge: 2287
Registriert: 30/3/2007, 13:01

Re: Übergang Kindergarten-Schule

Beitragvon Ursula » 28/7/2011, 18:51

Liebe Martina,

warte mal ab, was dein Jakob noch alles erleben wird.
Er hat dein KÀmpferherz geerbt und dazu den frÀnkischen DickschÀdel.........
Er wird sicher ganz viel Spaß in der Schule haben und verbreiten.

LG Ursula
Ursula
Stebke User
Stebke User
 
BeitrÀge: 185
Registriert: 18/10/2008, 22:57
Plz/Ort: NRW

Re: Übergang Kindergarten-Schule

Beitragvon Irene » 28/7/2011, 20:51

-Mal kurz von Tunesien aus hier reinschleich -

Das mit dem DickschÀdel kann ich bestÀtigen - und das mit dem KÀmpferherz auch!

Ganz liebe GrĂŒsse an meine beste Freundin!
Irene
Irene (Baujahr 68 ) mit Stefan (7/94): spastische Hemiparese rechts
und Sonja (11/91)
>>>>Engel existieren, nur manchmal haben sie keine FlĂŒgel... wir nennen sie Freunde!<<<<
Benutzeravatar
Irene
Stebke User
Stebke User
 
BeitrÀge: 589
Registriert: 23/2/2008, 19:00

Re: Übergang Kindergarten-Schule

Beitragvon *Martina* » 29/7/2011, 08:45

Bild
Die Irene.
Aus Tunesien.

Du sollst doch den Pool genießen!!!

Ja, heute hab ich mein Kindergartenkind ziehen lassen..
Mein Verstand sagt, dass ich doof bin und trotzdem ist alles anders......

Irene, ab an den Pool! Jetzt wollte ich dir schöne Ferien wĂŒnschen :cool: - nein genieße den Urlaub!

Jetzt noch der Abschied vom weltallerbesten Busfahrer und der besten Begleitung der Welt,

Martina
Jakob (*11/02), V.a. angeborene unbekannte Stoffwechselstörung, schwerst mehrfachbehindert, Z.n ALTE, ICP, blind, Microcephalus, Epilepsie, Sondenkind mit PEG, HĂŒftluxation bd., Kyphose. Bruder von Pauline (15 J.) und Sophie (13 J.).
Benutzeravatar
*Martina*
Moderator
Moderator
 
BeitrÀge: 2287
Registriert: 30/3/2007, 13:01

Re: Übergang Kindergarten-Schule

Beitragvon imke1512 » 3/8/2011, 21:25

Hallo,

ich wĂŒnsche Jacob einen wunderschönen Schulanfang und freu mich auch auf Foto mit SchultĂŒte :wink:

Miriam wird am 18.8. eingeschult, wenn wir bis dahin aus dem KH sind :roll:
LG Imke
mit Hannah *04/00
und Miriam *03/05, spÀtinfantile metachromatische Leukodystrophie, seit Nov. 08 PEG, Baclofenpumpe seit MÀrz 2010, Fundiplicatio Juli 2011, seitdem PEJ

Miriams Seite
Benutzeravatar
imke1512
Stebke User
Stebke User
 
BeitrÀge: 334
Registriert: 23/10/2008, 20:36

Re: Übergang Kindergarten-Schule

Beitragvon Rosa » 10/8/2011, 11:04

Hallo Zusammen,
Anne ist den dritten Tag unterwegs, sie hat ihre Klasse kennen gelernt....
und die kam zufrieden nach Hause....., sie ist interessiert ...(stand im Brief)
lg
rosa
Rosa(1966)mit Anne(11.2000) Mikrocephalie, Epilepsie, Skoliose eine glĂŒckliche Maus seit 7.07 PEG
und Laura(6. 2003) gesund
Benutzeravatar
Rosa
Stebke User
Stebke User
 
BeitrÀge: 292
Registriert: 9/4/2008, 17:37
Plz/Ort: 67817 Imsbach

Re: Übergang Kindergarten-Schule

Beitragvon Mone80 » 10/8/2011, 11:51

Hallo, hat der große Mann seine Einschulung gehabt??? Martina

LG Mone :drueck:
Ergotherapeutin-Castillo Morales Therapeutin, Betreuung ein Schule fĂŒr Praktisch Bildbare
Die "Besonderen Kinder" liegen mir besonders am Herzen!
Freie Mitarbeiterin in einer Ergotherapiepraxis in Frankfurt am Main
Benutzeravatar
Mone80
Moderator
Moderator
 
BeitrÀge: 1824
Registriert: 29/11/2009, 12:08
Plz/Ort: 64319 Pfungstadt

Re: Übergang Kindergarten-Schule

Beitragvon *Martina* » 10/8/2011, 16:48

Hallo Rosa,

siehste, ich habs doch gewusst. Anne - mach weiter so!!

@Mone: Bei uns sind noch Ferien. Schule beginnt erst am 13. September.
Aber mir ist jetzt schon schlecht, wenn ich dran denke. Ich konnte ja Rosa verstandesmĂ€ĂŸig UnterstĂŒtzung geben, aber bei mir bekomme ich das nicht hin.

Die Lehrerin kenne ich ja schon. SchultĂŒte ist fertig. Jakob wird das einzige neue Kind in der Klasse sein und danach gibts Kaffeetrinken in der Klasse.
Ja, und ich werde alleine dort sein - die anderen haben dann auch Schule. :cry:
Ohh Mann, jammern auf einem hohen Niveau ist doch wirklich nicht meins. Nachdem ich mir die Verabschiedung auf DVD angeschaut habe, bin ich mir nicht mehr sicher, ob ich die Einschulung ohne TrĂ€nen ĂŒberstehen werde.

Es ist halt wieder so ein Aufziehen von meinen Schubladen, die zu bleiben sollen.
Diese verdammte Wut auf das Schicksal, die RealitÀt zu sehen, dass mein Kind nicht in der Lage ist zu lernen, dass keine KapazitÀten da sind. Es nur hilflos ist.
Es sind so bittere TrÀnen, Mone.
Und so viel Trauer.
Aber wir fahren bald ins Löwenherz - dort werde ich mir Rat holen.

Und weißt du - genau aus diesem Grund kann ich auch die Eltern verstehen, dass sie ihre Kinder bestmöglichst fördern wollen, weil eben da Fortschritte möglich sind.

Und danke fĂŒr die Sitzung, liebe Therapeutin,
ich habe geschrieben und geheult :wink: ,

liebe GrĂŒĂŸe,

Martina
Jakob (*11/02), V.a. angeborene unbekannte Stoffwechselstörung, schwerst mehrfachbehindert, Z.n ALTE, ICP, blind, Microcephalus, Epilepsie, Sondenkind mit PEG, HĂŒftluxation bd., Kyphose. Bruder von Pauline (15 J.) und Sophie (13 J.).
Benutzeravatar
*Martina*
Moderator
Moderator
 
BeitrÀge: 2287
Registriert: 30/3/2007, 13:01

Re: Übergang Kindergarten-Schule

Beitragvon *Martina* » 10/8/2011, 17:41

Abrechnen kannst du aber leider nicht, weil fachfremd :mrgreen:

Aber danke. :drueck:
Jakob (*11/02), V.a. angeborene unbekannte Stoffwechselstörung, schwerst mehrfachbehindert, Z.n ALTE, ICP, blind, Microcephalus, Epilepsie, Sondenkind mit PEG, HĂŒftluxation bd., Kyphose. Bruder von Pauline (15 J.) und Sophie (13 J.).
Benutzeravatar
*Martina*
Moderator
Moderator
 
BeitrÀge: 2287
Registriert: 30/3/2007, 13:01

VorherigeNĂ€chste

ZurĂŒck zu Diagnose Behindert -- Was nun ? --

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast