Umfrage Delphintherapie

Würdet ihr die Delphintherapie Eurern Kind ermöglichen?

finanziell nicht möglich
6
15%
finanziell möglich
2
5%
ich halte das nicht fĂĽr sinnvoll
5
13%
ich finde das eine tolle Sache
15
38%
wenn ich finanzielle Unterstützung bekäme würde ich es meinen Kind ermöglichen
11
28%
 
Abstimmungen insgesamt : 39

Re: Umfrage Delphintherapie

Beitragvon *Martina* » 15/7/2011, 20:53

Hallo Rosa,

Anne sieht sehr zufrieden aus!! Und sie lächelt!!
Aber GROSS ist sie geworden - sie muss in die Schule! :P

Und ja, ich sehe die unterschiedlichen Ansichten von dir und Ursula und ich finde sie inklusiv :P

Liebe GrĂĽĂźe,

Martina
Jakob (*11/02), V.a. angeborene unbekannte Stoffwechselstörung, schwerst mehrfachbehindert, Z.n ALTE, ICP, blind, Microcephalus, Epilepsie, Sondenkind mit PEG, Hüftluxation bd., Kyphose. Bruder von Pauline (15 J.) und Sophie (13 J.).
Benutzeravatar
*Martina*
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 2287
Registriert: 30/3/2007, 13:01

Re: Umfrage Delphintherapie

Beitragvon Ursula » 14/10/2012, 13:19

Hallo,

und wieder ist ein Jahr vergangen und wir genieĂźen gerade die 5. Delphintherapie auf Curacao.
Leider wird die geliebte GeeGee in diesem Jahr nicht in der Therapie eingesetzt, so dass Feli mit Papito schwimmt.
In diesem Jahr sind wir wieder einen Schritt weiter, nicht mehr das Sprechen allein wird trainiert, sondern nun auch das Lesen.
Das Wetter ist super trotz beginnender Regenzeit.

Viele GrĂĽĂźe aus Curacao
Ursula
Dateianhänge
IMG_3186verkleinert.jpg
IMG_3186verkleinert.jpg (67.25 KiB) 5783-mal betrachtet
Ursula
Stebke User
Stebke User
 
Beiträge: 185
Registriert: 18/10/2008, 22:57
Plz/Ort: NRW

Vorherige

Zurück zu Therapien -- Ergo -- Physio -- Frühförderung -- Reittherapie

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron