Tabletten schlucken - ein horror

Tabletten schlucken - ein horror

Beitragvon Melli » 19/5/2010, 20:24

hallo

jonas nimmt seit 3 wochen medikenet retard und er hat große schwiegrigkeiten die kapseln zu schlucken es steht zwar in der anleitung das es auch mit apfelmuß gegeben werden darf
wir haben nun auch lange joghurt genommen aber unser ziel ist es jonas die tablette ohne alles zu geben

aber er stellt sich dumm im mom an was das runterschlucken angeht

habt ihr evtl tips wie man sowas tranieren und √ľben kann mit einen fast 8 j√§hrigen

irgendwann bekommt er ja vom kia auch mal andere tabletten verschrieben ausser s√§fte die dann auch runter m√ľssen

also es geht net nur wegen der mom medikamente einahmen sondern allgemein


danke euch
LG Melli mit Jonas 09/02 ADHS ; Lukas 04/05 Sprachentwicklungsverzögert, Mikrozytäre Anämie verd. auf ADHS; Anna Lena 04/08
Benutzeravatar
Melli
Stebke User
Stebke User
 
Beiträge: 58
Registriert: 10/8/2009, 15:45
Plz/Ort: N√ľrnberg

Re: Tabletten schlucken - ein horror

Beitragvon Reiner » 19/5/2010, 20:54

Hallo Melli,

wir geben Annika ihre Medikamente mit einem Zwergenjoguhrt. Nach dem Blick in den K√ľhlschrank -Fruchtzwerge-

Wenn du Kapseln schreibst, kann oder darf man die Inhaltsstoffe evtl. aus der Kapsel rausnehmen und ohne diese Kapsel verabreichen ??

Bevor du die Medis aus der Kapsel rausnimmst, w√ľrde ich auf jeden Fall vorher euren Arzt fragen ob das OK ist.


Lieben Gruß

Reiner

Reiner und Karin mit Annika 05/00 ICP, Epilepsie, nur 10 Worte sprechend, Rollikind und dem grossen Bruder Felix 02/96

www.stebke.de -- Das freundliche Forum f√ľr Eltern mit behinderten Kindern
Benutzeravatar
Reiner
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 1962
Registriert: 30/3/2007, 11:34
Plz/Ort: nördl. Landkreis OS

Re: Tabletten schlucken - ein horror

Beitragvon Mone80 » 20/5/2010, 06:30

Hallo Melli,

nehmt auf keinen Fall Medikinet mit Milchprodukten das hebt die Wirkung auf bzw. reduziert sie.

Besprecht das einmal mit dem Doc, ev. gibt es noch eine andere Möglichkeit - kleiner Tabletten oder oder!

Ansonsten mu√ü ich da ersteinmal dr√ľber nachdenken!

Liebe Gr√ľ√üe
Mone80
Ergotherapeutin-Castillo Morales Therapeutin, Betreuung ein Schule f√ľr Praktisch Bildbare
Die "Besonderen Kinder" liegen mir besonders am Herzen!
Freie Mitarbeiterin in einer Ergotherapiepraxis in Frankfurt am Main
Benutzeravatar
Mone80
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1824
Registriert: 29/11/2009, 12:08
Plz/Ort: 64319 Pfungstadt

Re: Tabletten schlucken - ein horror

Beitragvon Melli » 20/5/2010, 06:42

hallo

ja die kaspeln darf man laut angabe mit apfelmuß geöffnet verabreichen nur das mag jonas nicht
er ist mit dem essen sehr wählerisch

retard gibt es nur in den kapseln

und an sich geben viele die retard und co mit milch produkte bzw m√ľsli in der fr√ľh
aber da werd ich mich mal schlau machen danke dir mone
LG Melli mit Jonas 09/02 ADHS ; Lukas 04/05 Sprachentwicklungsverzögert, Mikrozytäre Anämie verd. auf ADHS; Anna Lena 04/08
Benutzeravatar
Melli
Stebke User
Stebke User
 
Beiträge: 58
Registriert: 10/8/2009, 15:45
Plz/Ort: N√ľrnberg

Re: Tabletten schlucken - ein horror

Beitragvon *Martina* » 20/5/2010, 07:17

Guten Morgen Melli!

Mit Medikenet kenne ich mich aus - aber ich weiß, dass viele Medis nicht mit Milchprodukten verabreicht werden sollen. Wie z.B. Eisenpräperate oder auch die Magensäure-Hemmer. Da ist die Wirkung nicht mehr gegeben.
Auch Bei Antra steht drin, dass man sie mit Apfelmus oder -saft geben soll.
Wenn die Retard ge√∂ffnet werden d√ľrfen, kannst du die K√ľgelchen nicht vielleicht in Apfelsaft geben?

Aber frag lieber mal den Doc!

Liebe Gr√ľ√üe,

Martina
Jakob (*11/02), V.a. angeborene unbekannte Stoffwechselst√∂rung, schwerst mehrfachbehindert, Z.n ALTE, ICP, blind, Microcephalus, Epilepsie, Sondenkind mit PEG, H√ľftluxation bd., Kyphose. Bruder von Pauline (15 J.) und Sophie (13 J.).
Benutzeravatar
*Martina*
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 2287
Registriert: 30/3/2007, 13:01

Re: Tabletten schlucken - ein horror

Beitragvon Mari-On » 20/5/2010, 18:52

Meines Wissens wurde das im Beipackzettel revidiert mit den Milchproddukten in Bezug auf MPH (Ritalin, Medikinet etc.), ich hab Niki die Kapseln aufgemacht und in einen L√∂ffel Kakao reingesch√ľttet, das hat er dnan so genommen und es hat auch gewirkt. Aber, da der Kapselihalt (die K√ľgelchen) ja offen sind, sollte vorher was gegessen worden sein, weils sonst zu √úbelkeit kommen kann und eben auch dazu, da√ü zu schnell zu viel MPH ins Blut geht
Mari-On
Stebke User
Stebke User
 
Beiträge: 480
Registriert: 13/4/2008, 15:38

Re: Tabletten schlucken - ein horror

Beitragvon *Martina* » 21/5/2010, 06:23

Morgen! :P

Mir ist noch was eingefallen. Viele KK bieten auch tel. Beratung an. Vielleicht wäre das noch eine Option. Oder beim Apotheker nachfragen.

LG,

Martina
Jakob (*11/02), V.a. angeborene unbekannte Stoffwechselst√∂rung, schwerst mehrfachbehindert, Z.n ALTE, ICP, blind, Microcephalus, Epilepsie, Sondenkind mit PEG, H√ľftluxation bd., Kyphose. Bruder von Pauline (15 J.) und Sophie (13 J.).
Benutzeravatar
*Martina*
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 2287
Registriert: 30/3/2007, 13:01

Re: Tabletten schlucken - ein horror

Beitragvon Melli » 21/5/2010, 11:08

danke euch

jonas i√üt immer vor der medi gabe ein m√ľsli das einzige was er mir in der fr√ľh zusich nimmt

werd mal bei unser kasse anrufen und mich mal schlau machen
LG Melli mit Jonas 09/02 ADHS ; Lukas 04/05 Sprachentwicklungsverzögert, Mikrozytäre Anämie verd. auf ADHS; Anna Lena 04/08
Benutzeravatar
Melli
Stebke User
Stebke User
 
Beiträge: 58
Registriert: 10/8/2009, 15:45
Plz/Ort: N√ľrnberg

Re: Tabletten schlucken - ein horror

Beitragvon Mari-On » 21/5/2010, 11:28

Ich hab nochmal geschaut, in Bezug auf Milchprodukte bekam ich vom Hersteller diese Info:

Die weit verbreitete Meinung, dass Methylphenidat nicht zusammen mit Milch eingenommen werden darf, ist falsch. Wechselwirkungen mit Milch betreffen vorwiegend Substanzen mit hoher Proteinbindung, z. B. manche Antibiotika, aber nicht Methylphenidat.


Man kann es also auch auf Fruchtzwerge, Joghurt, Milch, Kakao etc. geben die K√ľgelchen und dann runter damit. Niki hat die K√ľgelchen anfangs auf nem L√∂ffel Kakao bekommen, sp√§ter klappte das dann mit dem Schlucken.
Mari-On
Stebke User
Stebke User
 
Beiträge: 480
Registriert: 13/4/2008, 15:38

Re: Tabletten schlucken - ein horror

Beitragvon Mone80 » 21/5/2010, 12:42

Hallo Marion, siehste jetzt habe ich etwas von Euch gelernt :irene4: .

Ist ja echt interessant - das wurde uns immer auf ADS Fortbildungen erzählt.

Also auch Fachmenschen lernen nie aus!!!

Liebe Gr√ľ√üe
Mone80
Ergotherapeutin-Castillo Morales Therapeutin, Betreuung ein Schule f√ľr Praktisch Bildbare
Die "Besonderen Kinder" liegen mir besonders am Herzen!
Freie Mitarbeiterin in einer Ergotherapiepraxis in Frankfurt am Main
Benutzeravatar
Mone80
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1824
Registriert: 29/11/2009, 12:08
Plz/Ort: 64319 Pfungstadt


Zur√ľck zu ADS / ADHS

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron