Rezepte ohne Milch und Ei

Rezepte ohne Milch und Ei

Beitragvon nilsmama » 20/6/2009, 10:41

Hallo ihr Lieben,

ich habe heute morgen Zimtwecken (allerdings ohne Zimt, da allergisch ;))gebacken und dachte mir so, ich könnte doch mal meine Allergikersammlung hier rein stellen. Die Rezepte stammen teils von mir, teils auch von meiner Freunbdin und haben sich im Laufe der Zeit immer mehr erweitert. Vielleicht kann ja der eine oder andere etwas damit anfangen.

Viel SpaĂź damit und liebe GrĂĽĂźe

Alex


Rezepte ohne Milch, Ei und NĂĽsse

Anhaltspunkt beim Umwandeln von ĂĽblichen Rezepten:
auf 500g Mehl -> jeweils 1 Päckchen Backpulver, Trockenhefe, gemahlene weiße Gelatine (wenn es sich um krümeligen Teig handelt). Flüssigkeiten immer etwas mehr als in den Rezepten angegeben, da Ei weg fällt.

Wichtig! Sonstige Backpulvermengen aus den Rezepten streichen.

Eiersatz
aus dem Reformhaus von sibylle-Diät oder Bindobin haben einen leicht bitteren Nachgeschmack
durch Johannisbrotkernmehl, ist eine Frage des Geschmacks, außerdem etwas teurer. (z.B. nestargel von nestlé)

Zum Binden eignen sich beim Backen auch nach Geschmack Bananen, bei Fleischgerichten einfach etwas Mehl oder Stärke.

statt Milch -> Soja-Milch, z. B. Alpro (nicht von Aldi, schmeckt bitter), etwas weniger Zucker im Rezept, da die Milch schon sĂĽĂź ist.
oder Reismilch (z.B. von dm)

statt Butter -> Pflanzenmargarine, z. B. Sonnenblumenmargarine von Aldi, Lidl, becel-Margarine oder alsan Pflanzenmargarine

statt NĂĽsse -> KĂĽrbis-, Sonnenblumenkerne

Allgemein: um Calciumausgleich zu erhalten, angereichertes Mineralwasser verwenden, etc. Bei Soja-Milch auch auf Calcium achten.


Obstkuchen mit Streusel
500g Mehl
1 P. Trockenhefe, Backpulver
100g Margarine
80 g Zucker
1/4l Soja-Milch

ca. 1kg Obst

Streusel
125g Mehl
100g Margarine
100g Zucker

Umluft 160°C ca. 30-40 Min.


Amerikaner
125g Margarine
125g Zucker
1 P. Vanillezucker
1 Prise Salz
½ P. Backpulver, Trockenhefe, Gelatine
1 EL Zitronensaft
270g Mehl
GuĂź: Zitronensaft und Puderzucker


versunkener Apfelkuchen (20cm Springform)
200g Mehl
120g Margarine
140g Zucker
1P. Vanillezucker
½ P. Backpulver, Trockenhefe, Gelatine
evtl. etwas Soja-Milch
Ă„pfel
Zucker, Zimt, NĂĽsse (KĂĽrbiskern, Sonnenblumen)

Umluft 180°C


Berliner
500g Mehl
100g Margarine
50g Zucker
1 P. Vanillezucker
1 P. Trockenhefe, Backpulver
ca. 125ml Soja-Milch
1TL Salz

ca. 25g Marmelade pro StĂĽck
Puderzucker


Baguette
250g Mehl
1 ½ P. Trockenhefe
Zucker, Salz
2 EL Ă–l
150ml Wasser


Brezeln
500g Mehl
1 WĂĽfel Hefe
250ml warmes Wasser
1 TL Salz
nach Geschmack Margarine

Lauge: Natron, Wasser 1:10 oder alternativ: braune Zwiebelschalen, 1 l Wasser, 1 Päckchen Backpulver zusammen aufkochen, Zwiebelschalen vor dem Eintauchen der Brezeln entfernen


Butterplätzchen
250g Mehl
150g Margarine
2 P. Vanillezucker
½ P. Backpulver, Trockenhefe, Gelatine
1 P. Orangenaroma

Umluft 160°C ca. 5-10Min.


Erdbeerkuchen150g Zucker
150g Soja-Cuisine
200g Mehl
1 P. Backpulver

1 P. Vanillepudding mit Sojamilch
Erdbeeren, TortenguĂź oder Pistazien zum Bestreuen


Flachswickel
250g Mehl
125g Margarine
1 P. Trockenhefe
100ml Soja-Milch
50g Zucker
Prise Salz
etwas Backpulver
ca. 50g pro Wickel ausrollen und wickeln, anschließend kurz in Hagelzucker oder Schokostückchen legen und bei 175°C hell backen


Flammkuchen oder Pizzateig (2 kleine Blech)
250g Mehl
1 P. Trockenhefe
2 EL Olivenöl
Salz
125ml warmes Wasser

Belag: Zwiebel, Schinken, Soja Cuisine (Alpro), gedĂĽnstetes GemĂĽse,...


Hefezopf
300g Mehl
80g Margarine
80g Zucker
½ P. Trockenhefe, Backpulver
Salz, Zitrone
Soja-Milch
mit Soja-Milch einpinseln


Lebkuchen500g Mehl
250g Honig
jeweils 1 Packung Backpulver, Trockenhefe, Gelatine
400g gemahlene Mandeln
LebkuchengewĂĽrz
Orangeat, Zitronat
Soja-Milch


Mandelmakronen
180g Zucker
½ P. Backpulver, Trockenhefe, Gelatine
200g gemahlene Mandeln
Soja-Milch
Zitronensaft
40g Mehl
40g Stärke


Marmorkuchen

300g Mehl
250g Margarine
250g Zucker
1 P. Vanillezucker
1 Prise Salz
½ P. Backpulver, Trockenhefe, Gelatine
etwas Soja-Milch
Kakao


Muffins (12 StĂĽck)
ca. 250g Obst nach Wahl, Schokostückchen (Schokoblättchen von Pickerd oder Schwartau)
250g Mehl
70g Margarine
100g Zucker
½ P. Backpulver, Trockenhefe, Gelatine
1 P. Vanillezucker
ca. 150ml Soja-Milch

Umluft 160°C ca. 20 Min.


Martinsmänner (ca. 10 Stück)
550g Mehl
100g Margarine
60g Zucker
2 P. Trockenhefe
1 P. Backpulver
1 P. Vanillezucker
300ml Soja-Milch
Salz, Zitrone
Rosinen, Mandeln zum Verzieren
mit Soja-Milch einpinseln


MĂĽsliriegel
100g Mehl
150g Honig
100g Margarine
450g Haferflocken, Rosinen, Mandeln, KĂĽrbiskerne, Sonnenblumenkerne,...

bei 170 C° 15 Min. backen, dann noch lufttrocknen


Osterhase (fĂĽr Hasenform)
40g Mehl
40g Speisestärke
60g Margarine
60g Zucker
1 TL Backpulver, Trockenhefe
½ P. Vanillezucker
40g gemahlene Mandeln
Salz

Umluft 160°C ca. 35Min.


Osterlamm (fĂĽr Lammform)
60g Mehl
60g Speisestärke
100g Margarine
100g Zucker
1 ½ TL Backpulver, Trockenhefe
1 P. Vanillezucker
60g gemahlene Mandeln
Salz


Ostereier (Form fĂĽr 3 Eier)
40g Mehl
20g Margarine
20g Zucker
1 Msp Backpulver, Trockenhefe
1 TL Vanillezucker
etwas Soja-Milch


PfeffernĂĽsse
150g Mehl
75g Honig
50g Zucker
1/3 P. Backpulver, Trockenhefe, Gelatine
LebkuchengewĂĽrz
Salz, Pfeffer
Puderzuckerglasur


Plätzchen (ca. 4 Bleche)
400g Mehl
200g Margarine
150g Puderzucker
½ P. Backpulver, Trockenhefe, Gelatine
Salz, Zitronensaft
etwas Soja-Milch

Teig läßt sich gut einfrieren oder in verschiedene Geschmackssorten aufteilen:
 Kakao mit SchokostĂĽckchen
 Zimt, Nelken, Ingwer
 Orangenaroma
 Zitronenaroma
 Marzipan
 Nuss
 etc.

Umluft 160°C ca. 5-10 Min.


Pfannkuchen

200g Mehl
400ml Soja-Milch
2 Msp. Bindobin (oder ½ Backpulver)
Salz
Teig so belassen oder Petersilie, Schinken (Käse) mit einarbeiten


Schoko-Kirsch-Kuchen
200g Margarine
300g Zucker
2 P. Vanillezucker
1/2 P. Backpulver, Trockenhefe, Gelatine
250g Mehl
6 EL Kakao
100g gemahlene oder gehackte Mandeln
Puderzucker zum Bestäuben oder Zartbitterglasur von Pickerd


Schneckennudeln
500g Mehl
80g Margarine
75g Zucker
2 P. Trockenhefe
ca. ÂĽl Soja-Milch

FĂĽllung
200g gehackte Mandeln
100g Zucker
1 P. Soja-Cuisine
Umluft 200°C ca. 40 Min.


Schwedische Zimtwecken
500g Mehl
100g Margarine
100g Zucker
270ml Milch
1 P. Trockenhefe
½ TL Salz

Teig ausrollen mit Margarine bestreichen, Zimt, Zucker und Rosinen bestreuchen, Variante Marzipan


Spitzbuben
300g Mehl
200g Margarine
100g Zucker
Salz
½ P. Backpulver, Trockenhefe, Gelatine
Zitronensaft
Soja-Milch

nach dem Backen mit Marmelade bestreichen und Puderzucker bestreuen


Vanillekipferl

200g Mehl
175g Margarine
80g Zucker
½ P. Backpulver, Gelatine
1 P. Vanillezucker
100g geriebene Mandeln
Puderzucker zum Wälzen

Umluft 160°C ca. 10 Min.


BrĂĽssler Waffeln

250g Mehl
100g Margarine
100g Zucker
½ P. Hefe, Backpulver
400ml Soja-Milch
1 P. Orangenaroma
Wir drei: Alex, Finn(13.03.04) und Nils (8.12.05) -

Nierendysplasie (Schrumpfnieren), Urethrozelen, Bronchusaplasie, Immundefekt, gemischtförmiges Asthma bronchiale, NMU´s mit Anaphylaxie, FI
Benutzeravatar
nilsmama
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1280
Registriert: 3/4/2008, 21:37
Plz/Ort: Selb

Beitragvon achtfachemamialex » 21/6/2009, 12:28

Du bist ein Schatz Nele hat ja nun auch eine Lactoseintoleranz deshalb auch die dauernden Durchfälle und Bauchschmerzen

lg Alex
Alex 09/74,Albert01/73, Jannik9/96, Max 10/97 WPW Syndrom und starke Sehproblematik, Alisa 11/99, Leonie 9/00 , Sina 9/04 , Joshua 7/05 Hämophilie B , Nele 4/07 Ataxie ,Muskelhypoton, Lungenhypoplasie, Leberschaden, PFO, Tracheomalazie und ihrem Zwilling tief im Herzen.,und Rafael
Benutzeravatar
achtfachemamialex
Stebke User
Stebke User
 
Beiträge: 350
Registriert: 25/10/2008, 07:21

Beitragvon heikem » 21/6/2009, 14:25

Hallo Alex

Die Rezepte sind super.
Nur was mache ich , wenn man noch ne Mandel- bzw. Nussallergie hat ??
Die meisten Rezepte sind mit Nuss oder Mandeln.

lg
heike
Heike*73* und Ferdi*57*
Miriam *94*und Saskia*96*
Tobias *99*SEV; ND ; Asthma und emotinale Störung
Dominik*01* Allg.Entwicklungverz.;ND;Asthma;Dystrophie und ADHS ?
Matthias*05* SEV und allg.Entwicklungsverz.
Jan*09*
Benutzeravatar
heikem
Stebke User
Stebke User
 
Beiträge: 109
Registriert: 29/10/2008, 18:14
Plz/Ort: Schleiden

Beitragvon nilsmama » 21/6/2009, 16:46

HAllo ihr beiden,

also Nils und ich haben ne Nussallergie, Nils kann nicht mal Spuren davon.

NĂĽsse einfach weglassen, es gehen oft auch Sonnenblumenkerne. Mandelallergie ist ja eher seltener. Biologisch gesehen sind MAndeln ja keine NĂĽsse. Funktioniert alles auch ohne NĂĽsse und Mandeln. Man muss dann ggf. etwas mehr Mehl eintunoder eben duch eine Zutat ersetzen die geht.

Liebe GrĂĽĂźe
Alex
Wir drei: Alex, Finn(13.03.04) und Nils (8.12.05) -

Nierendysplasie (Schrumpfnieren), Urethrozelen, Bronchusaplasie, Immundefekt, gemischtförmiges Asthma bronchiale, NMU´s mit Anaphylaxie, FI
Benutzeravatar
nilsmama
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1280
Registriert: 3/4/2008, 21:37
Plz/Ort: Selb

Beitragvon heikem » 21/6/2009, 18:50

Danke fĂĽr die Tips
Heike*73* und Ferdi*57*
Miriam *94*und Saskia*96*
Tobias *99*SEV; ND ; Asthma und emotinale Störung
Dominik*01* Allg.Entwicklungverz.;ND;Asthma;Dystrophie und ADHS ?
Matthias*05* SEV und allg.Entwicklungsverz.
Jan*09*
Benutzeravatar
heikem
Stebke User
Stebke User
 
Beiträge: 109
Registriert: 29/10/2008, 18:14
Plz/Ort: Schleiden

Beitragvon nilsmama » 21/6/2009, 19:00

Kein Problem, ich ergänze noch bei Gelegenheit.

Ich hab noch ein leckjeres Apfelpfannkuchenrezept (für den Backofen) das mögen wir alle gerne....

Liebe GrĂĽĂźe
Alex
Wir drei: Alex, Finn(13.03.04) und Nils (8.12.05) -

Nierendysplasie (Schrumpfnieren), Urethrozelen, Bronchusaplasie, Immundefekt, gemischtförmiges Asthma bronchiale, NMU´s mit Anaphylaxie, FI
Benutzeravatar
nilsmama
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1280
Registriert: 3/4/2008, 21:37
Plz/Ort: Selb

Re: Rezepte ohne Milch und Ei

Beitragvon Yessie » 2/2/2010, 19:39

wow. tolle rezepte und hab ich gleich was gefunden, ws ich umsetzten kann für meine tochter. sie ist jetzt 7 monate alt und wir haben jetzt heraus gefundn, dass sie eine milcheiweiss udn sojaunverträglichkeit hat.
Yessie mit Francis (28.2.2006 35+1) Psychomotorische Verhaltensstörung mit Retardierung / Wahrnehmungsstörung / geistige Eingeschränktheit
und mit Alessa (05.07.2009 37+5) Milcheiweiss- und Sojaunverträglichkeit
Yessie
Besucher
Besucher
 
Beiträge: 11
Registriert: 2/2/2010, 12:35
Plz/Ort: LĂĽbeck

Re: Rezepte ohne Milch und Ei

Beitragvon Mone80 » 2/2/2010, 19:46

Hallo Yessie, das ist aber eine schwierige Kombination :eek: .Mit was kann man das ersetzen? :?:

LG MOne80
Ergotherapeutin-Castillo Morales Therapeutin, Betreuung ein Schule fĂĽr Praktisch Bildbare
Die "Besonderen Kinder" liegen mir besonders am Herzen!
Freie Mitarbeiterin in einer Ergotherapiepraxis in Frankfurt am Main
Benutzeravatar
Mone80
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1824
Registriert: 29/11/2009, 12:08
Plz/Ort: 64319 Pfungstadt

Re: Rezepte ohne Milch und Ei

Beitragvon Yessie » 2/2/2010, 19:51

Mone80 hat geschrieben:Hallo Yessie, das ist aber eine schwierige Kombination :eek: .Mit was kann man das ersetzen? :?:

LG MOne80


normal stillen weiterhin und sinlac brei von nestle. aber keine folgemilch oder milchbreie. naja bis auf den preis ists nicht tragisch und sonst isst sie normal was ich koche, da ich dann halt milch weg lasse bei saucen fĂĽr sie. der vorteil ist, wir nutzen keine fertigprodukte, daher ist die umstellung jetzt nicht wirklich schlimm fĂĽr uns, nur fĂĽr sie, wqeil sie viele leckre sachen nicht mehr darf.
Yessie mit Francis (28.2.2006 35+1) Psychomotorische Verhaltensstörung mit Retardierung / Wahrnehmungsstörung / geistige Eingeschränktheit
und mit Alessa (05.07.2009 37+5) Milcheiweiss- und Sojaunverträglichkeit
Yessie
Besucher
Besucher
 
Beiträge: 11
Registriert: 2/2/2010, 12:35
Plz/Ort: LĂĽbeck

Re: Rezepte ohne Milch und Ei

Beitragvon nilsmama » 3/2/2010, 08:26

Liebe Yessie,

erst einmal: wenn du Fragen hast nur her damit.

Nils hat schwere Allergien auf Kuhmilch, Eier, Weizen, Sellerie, Nüsse und eine Fructoseintoleranz. Soja haben wir auch gaaaanz spät erst probiert.

Grundsätzlich gibt es zwei Wege. Doppelt kochen oder allmählich essen umstellen.

Milch und Soja zu ersetzen ist nicht schwer. Es gibt wirklich viele Alternativen.

Uns schmeckt am besten Reismilch und Mandelmilch (relativ teuer, aber lecker). FrĂĽher hab ich fĂĽr Nils viel aus dem Neocate gekocht (geht auch) und auch der sinlac-Brei als Basis eignet sich sogar um Muffins zu backen....

Ich muss mal gucken ob ich diese Adresse schon gfepostet habe. Bei www.metaxx.org gibt es sogar milchfreien Käse zum Überbacken und andicken. Dieses Unternehmen ist eigentlich auf Stoffwechselerkrankungen spezialisiert, aber sie haben tolle Produkte, die ich auch gerne nutze. Vor allem die Schokolade steht normaler Vollmilch in nichts nach... (Schoxxi)

Problamtisch ist es mit Allergien vor allem "auĂźer Haus"...

Wie äußern sich die Allergien bei deiner Tochter? Über die Haut oder neigt sie zu Anaphylaxien???

Ganz liebe GrĂĽĂźe
Alex
Wir drei: Alex, Finn(13.03.04) und Nils (8.12.05) -

Nierendysplasie (Schrumpfnieren), Urethrozelen, Bronchusaplasie, Immundefekt, gemischtförmiges Asthma bronchiale, NMU´s mit Anaphylaxie, FI
Benutzeravatar
nilsmama
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1280
Registriert: 3/4/2008, 21:37
Plz/Ort: Selb

Re: Rezepte ohne Milch und Ei

Beitragvon Yessie » 3/2/2010, 10:52

Im Moment äußert sich die Unverträglichkeit nur über die Haut, allerdings stille ich auch zu 85% des Tages, somit ist sie dem ganzen ja auch nicht wirklich intensiv ausgesetzt gewesen.

Der Tag beginnt mit einem 1/4 Vollkornbrot mit Halbfettmagarine aus Raps (pflanzliche Basis ohne Soja). ca. 9 Uhr
Danach stille ich so zwischen 10 und 11, wobei sie dabei meist einschläft.
Dann gibt es hier so ca 14 Uhr Mittag, selbst gekochtes jeden Tag. Sie bekommt dann meist Kartoffeln mit Gemüse oder wenns zum Musen zu hart ist nur Fleisch (zerkocht und mussbar) mit einer Sauce aus Brühe und Rapsöl.
Nachmittags stille ich wieder.
Abends erhält sie dann Sinlacbrei oder Reisbrei, Reismilch habe ich bisher nur bei Aldi gefunden, diese ist aber MIT soja, daher darf sie die nicht. Danke für den Link, ich werd mal schauen, was ich dort für sie bekommen kann.
Nachts stille ich ausschliesslich.
Zu trinken gibts tags Muttermilch und für den Obstbedarf zwischendurch Babysaft verdünnt, da ich eine Fructoseintoleranz habe und wir nicht wissen, ob sie diese nicht auch hat oder bekommen könnte. Ich möchte dies auch nicht unbedingt testen, auf Obstgläschen reagiert sie zumindest mit dünnem Stuhl und dadurch bedingt rotem Pöchen.

ImMoment ist es so, dass sie bedingt durch die Unverträglichkeit eine sogenannte Dermatitis hat im Gesicht, wie auch am Hinterkopf, sie kratzt sich dadurch auch viel dort. In der Zeit, wo ich von ihrer Unverträglichkeit nichts wusste und dachte es käme vom Wetterumschwung, weils da nur im Gesicht war zu dem Zeitpunkt, bekam sie täglich abends auf ihr Alter abgestimmten Milchbrei (verschiedene Sorten und Marken). Di letzten 2 Wochen ist ihr Bedarf an Brei drastisch gestiegen, da sie einen Schub hat und auch ihr erstes Zähnchen bekommt, dadurch gab ich ihr 2 Mal täglich Brei und es wurde immer schlimmer in Gesicht und dann eben am Hinterkopf, so dass ich ihre Kinderärztin darauf ansprach und diese dann äußerte, dass es eben am Brei liegen würde, sowie am selbstgemachten Kartoffelpürree, welchen ich immer mit Halbmilch gemacht habe. Seit 4 Tagen nunmehr bekommt sie keinerlei Produkte mehr, in denen Milcheiweiss und Soja vorhanden sind und siehe da, ihr Ekzem ist fast verschwunden, ie kratzt sich nicht mehr ständig und scheint sich auch wohler zu fühlen.

Wenn ich fragen habe, komme ich gern auf dich zurĂĽck. da mit steigendem Alter ja auch jetzt mehr interesse an normalem Essen aufkommt und ich da sonst auch ziemlich unsicher bin, da mein Sohn in der Hinsicht nie Probleme hatte (Ausnahme Fructoseintoleranz, die er auch hat, mit der ich mich aber gut auskenne aus eigener Erfahrung).
Yessie mit Francis (28.2.2006 35+1) Psychomotorische Verhaltensstörung mit Retardierung / Wahrnehmungsstörung / geistige Eingeschränktheit
und mit Alessa (05.07.2009 37+5) Milcheiweiss- und Sojaunverträglichkeit
Yessie
Besucher
Besucher
 
Beiträge: 11
Registriert: 2/2/2010, 12:35
Plz/Ort: LĂĽbeck

Re: Rezepte ohne Milch und Ei

Beitragvon Mone80 » 3/2/2010, 17:34

Hallo, also gibt es ja auch schon einiges zume ersetzen.

Wart ihr bei einer Ernährungberatung und wenn ja hat es was gebracht?

Ich habe immer mal Kinder mit diesen Verdacht der Laktoseintoleranz und ... . Leider schauen die Kinderärzte das sehr wenig drauf :roll: .

LG MOne80
Ergotherapeutin-Castillo Morales Therapeutin, Betreuung ein Schule fĂĽr Praktisch Bildbare
Die "Besonderen Kinder" liegen mir besonders am Herzen!
Freie Mitarbeiterin in einer Ergotherapiepraxis in Frankfurt am Main
Benutzeravatar
Mone80
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1824
Registriert: 29/11/2009, 12:08
Plz/Ort: 64319 Pfungstadt

Re: Rezepte ohne Milch und Ei

Beitragvon nilsmama » 3/2/2010, 17:36

Huhu,

nur kurz, ausführlicher später...

MilcheiweiĂźallergie ist NICHT das Gleiche wie Lactoseintoleranz.

Das eine ist IgE-vermittelt, also eine ECHTE Allergie, das andere "lediglich" eine Unverträglichkeit (was für den Alltag genauso schlimm ist... :cry: )

Liebe GrĂĽĂźe
Alex
Wir drei: Alex, Finn(13.03.04) und Nils (8.12.05) -

Nierendysplasie (Schrumpfnieren), Urethrozelen, Bronchusaplasie, Immundefekt, gemischtförmiges Asthma bronchiale, NMU´s mit Anaphylaxie, FI
Benutzeravatar
nilsmama
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1280
Registriert: 3/4/2008, 21:37
Plz/Ort: Selb

Re: Rezepte ohne Milch und Ei

Beitragvon Mone80 » 3/2/2010, 18:09

Ah ha -vielleicht sollten wir einen extra Thread aufmachen?
Ergotherapeutin-Castillo Morales Therapeutin, Betreuung ein Schule fĂĽr Praktisch Bildbare
Die "Besonderen Kinder" liegen mir besonders am Herzen!
Freie Mitarbeiterin in einer Ergotherapiepraxis in Frankfurt am Main
Benutzeravatar
Mone80
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1824
Registriert: 29/11/2009, 12:08
Plz/Ort: 64319 Pfungstadt

Re: Rezepte ohne Milch und Ei

Beitragvon nilsmama » 3/2/2010, 19:32

Gerne Mone,

gerade die ganzen Unterschiede sind doch sehr interessant. Und ich "lebe" dieses Thema ja seit einigen Jahren...

Muss mit auf die To-Do-Liste... :mrgreen:

Liebe GrĂĽĂźe
Alex
Wir drei: Alex, Finn(13.03.04) und Nils (8.12.05) -

Nierendysplasie (Schrumpfnieren), Urethrozelen, Bronchusaplasie, Immundefekt, gemischtförmiges Asthma bronchiale, NMU´s mit Anaphylaxie, FI
Benutzeravatar
nilsmama
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1280
Registriert: 3/4/2008, 21:37
Plz/Ort: Selb

Nächste

Zurück zu Ernährung bei Allergien und Unverträglichkeit

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast