Lagerungskissen

Bereich zum Erfahrungsaustausch in Sachen REHA Hilfsmittel.

Re: Lagerungskissen

Beitragvon Mone80 » 5/2/2010, 22:49

Hallo, ich habe versucht das vacu Thies system ĂĽber ein Sanihaus zum testen zu bekommen.
Leider nicht geklappt. :cry:

Dann habe ich mit der Firma tel. und sie schicken mir es fĂĽr 2 Wochen zum testen zu :hurra3: .

Ich werde Euch dann berichten.

LG Mone80
Dateianhänge
bild2a.jpg
bild2a.jpg (126.18 KiB) 3462-mal betrachtet
Ergotherapeutin-Castillo Morales Therapeutin, Betreuung ein Schule fĂĽr Praktisch Bildbare
Die "Besonderen Kinder" liegen mir besonders am Herzen!
Freie Mitarbeiterin in einer Ergotherapiepraxis in Frankfurt am Main
Benutzeravatar
Mone80
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1824
Registriert: 29/11/2009, 12:08
Plz/Ort: 64319 Pfungstadt

Re: Lagerungskissen

Beitragvon Mone80 » 13/3/2010, 16:19

Hallo, ich habe das tolle Teil zugeschickt bekommen.

vacu Thies system

Und der Knaller - die KG in der Schule sagte: das haben wir im Keller stehen (ich hatte zuvor mit der anderen KG drĂĽber gesprochen) :motz: .




Also mein Erfahrungsbericht:
  • sehr kompliziert
  • fast nur zu 2 händelbar
  • benötigt viel Ăśbung und bei Eltern eine ausfĂĽhrliche Anleitung und Begleitung
  • ganz viele tolle Lagerungsmöglichkeiten (wirklich super!!!!) -diese sind nicht mit einem anderen Lagerungskissen nachzuahmen
  • vor allem aktive Lagerungen möglich
  • man könnte es auf gr. Schaukeln legen, Rollbrett, mit raus, ...
  • hält lange die Form
  • abwaschbar
  • man kann wirklich viel damit machen

Also ich kann Euch nur empfehlen: Falls ihr Interesse habt testet es vorher!!!!

LG Mone80
Ergotherapeutin-Castillo Morales Therapeutin, Betreuung ein Schule fĂĽr Praktisch Bildbare
Die "Besonderen Kinder" liegen mir besonders am Herzen!
Freie Mitarbeiterin in einer Ergotherapiepraxis in Frankfurt am Main
Benutzeravatar
Mone80
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1824
Registriert: 29/11/2009, 12:08
Plz/Ort: 64319 Pfungstadt

Re: Lagerungskissen

Beitragvon *Martina* » 5/5/2011, 21:03

Hallo!

Unser Lagerungskissen ist inzwischen trotz KĂĽgelchen-Auffrischung durchgelegen und das Vakuum ist weg...

Die Neugenehmigung wurde, so deute ich es, verschoben. Da müsse der MDK kommen um zu schauen, ob es nötig sei. Kann er gerne.
Dann kann er gleich mal testen, wie es ist, Jakob vom Boden in den Rolli zu bekommen :mrgreen:

Und das Teil habe ja nun keine Hilfsmittelnummer, so dass nicht geleistet werden könne. Warum dann vor Jahren?

Allerdings klingt das Schreiben in der Formulierung sehr ausgewählt zu Jakobs Gunsten!

Also, GlĂĽck auf, den Widerspruch geht am Wochenende raus.

LG,

Martina
Jakob (*11/02), V.a. angeborene unbekannte Stoffwechselstörung, schwerst mehrfachbehindert, Z.n ALTE, ICP, blind, Microcephalus, Epilepsie, Sondenkind mit PEG, Hüftluxation bd., Kyphose. Bruder von Pauline (15 J.) und Sophie (13 J.).
Benutzeravatar
*Martina*
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 2287
Registriert: 30/3/2007, 13:01

Re: Lagerungskissen

Beitragvon Mone80 » 5/5/2011, 21:27

Hallo Martina, das habe ich auf der Homepage gefunden.
** Begründung zur Verordnungsfähigkeit:
Gemäß § 33 ff. Sozialgesetzbuch stellen unsere Lagerungsinseln bei vorliegender Behinderung und ärztlicher Versorgung eine vom Gesetzgeber vorgesehene genehmigungspflichtige Versorgung dar, soweit sie ausreichend, zweckmäßig und wirtschaftlich sind. Sie müssen in diesem Fall genehmigt werden. Da sie keine individuelle Hilfsmittelnummer aufweisen, erhalten sie von der genehmigungspflichtigen Krankenkasse eine sog. Pseudonummer. Sie stellen somit eine preiswerte Alternative zur Abrechnungsposition 20.29.89.0001 dar. (Abrechnungsposition für individuell am Körper anpassbare Lagerungshilfen) Siehe hierzu speziell ein Urteil des Sozialgerichts Berlin vom 19.03.2009 (AZ: S36 KR 582/08). Das Bundessozialgericht bestätigt in einer anderen Sache gemäß Urteil vom 03.08.2006, dass die Versorgung mit einem Hilfsmittel nicht von einer Listung im Hilfsmittelverzeichnis abhängig gemacht werden kann (Az: B3 KR 25/05 R). www.carehelix.de/ekommentar/urteile/060803_2505.pdf

http://www.enste-reha.de/Gerichtsurteil.pdf

LG Mone
Ergotherapeutin-Castillo Morales Therapeutin, Betreuung ein Schule fĂĽr Praktisch Bildbare
Die "Besonderen Kinder" liegen mir besonders am Herzen!
Freie Mitarbeiterin in einer Ergotherapiepraxis in Frankfurt am Main
Benutzeravatar
Mone80
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1824
Registriert: 29/11/2009, 12:08
Plz/Ort: 64319 Pfungstadt

Re: Lagerungskissen

Beitragvon *Martina* » 5/5/2011, 21:37

Hallo Mone,

danke schön!
Das habe ich heute schon ausgedruckt. Und gleichzeitig habe ich gerade eben festgestellt, dass die Erstgenehmigung auch nur mit Widerspruch ging. :oops:
Gut, dass es STEBKE gibt,

grinsende GrĂĽĂźe,

Martina
Jakob (*11/02), V.a. angeborene unbekannte Stoffwechselstörung, schwerst mehrfachbehindert, Z.n ALTE, ICP, blind, Microcephalus, Epilepsie, Sondenkind mit PEG, Hüftluxation bd., Kyphose. Bruder von Pauline (15 J.) und Sophie (13 J.).
Benutzeravatar
*Martina*
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 2287
Registriert: 30/3/2007, 13:01

Re: Lagerungskissen

Beitragvon Mone80 » 6/5/2011, 09:26

Hallo, unglaublich aber war.

Bei der AOK habe ich 5 Kissen ohne Probleme durchbekommen.

Aber bei einer BKK - keine Chance bis zur letzten Insdanz ausgespielt. Leider abgelehnt und es war ein sehr schwer betroffenes Kind. :evil:

Ich drĂĽcke euch ganz fest die Daumen aber die Chance sollte gut sein, da es ja schon einmal genehmigt wurde.

LG Mone
Ergotherapeutin-Castillo Morales Therapeutin, Betreuung ein Schule fĂĽr Praktisch Bildbare
Die "Besonderen Kinder" liegen mir besonders am Herzen!
Freie Mitarbeiterin in einer Ergotherapiepraxis in Frankfurt am Main
Benutzeravatar
Mone80
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1824
Registriert: 29/11/2009, 12:08
Plz/Ort: 64319 Pfungstadt

Vorherige

ZurĂĽck zu Hilfsmittel

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron