@Thomas. Kannst du mir helfen??

Bereich zum Erfahrungsaustausch in Sachen REHA Hilfsmittel.

Re: @Thomas. Kannst du mir helfen??

Beitragvon *Martina* » 17/10/2010, 19:51

NEIN, Irene.

Wir nehmen jetzt direkt proportional zu. Er Länge- Ich Breite :P

Ach danke, dass es euch gibt!!

Martina

Irene - morgen :phone: ??
Jakob (*11/02), V.a. angeborene unbekannte Stoffwechselstörung, schwerst mehrfachbehindert, Z.n ALTE, ICP, blind, Microcephalus, Epilepsie, Sondenkind mit PEG, Hüftluxation bd., Kyphose. Bruder von Pauline (15 J.) und Sophie (13 J.).
Benutzeravatar
*Martina*
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 2287
Registriert: 30/3/2007, 13:01

Re: @Thomas. Kannst du mir helfen??

Beitragvon *Martina* » 17/10/2010, 20:03

Mone,

der Gang zum KĂĽhlschrank, zum Toaster, Kaffemaschine...ist fĂĽr pubertierende echt wirklich anstrengend.
Wenn ich den Big Mack programmieren könnte und z.B. ein Schlag gegen die Ungerechtigkeit des Lebens den Toaster auslösen könnte. :mrgreen:

Nein, Jakob hat den Big Mack in der SVE im Gebrauch. Ich weiß nur nicht, ob seine Reaktionen zielgesteuert sind oder zufällig.
Er hat in meinem Beisein zweimal den Big Mack ausgelöst- jedesmal sind Ballons geflogen, aber die sieht er ja nicht. Also war es nicht zielgesteuert.

Vielleicht versuche ich die Beantragung - Pariboy-Geräusch mag er gerne :P

Martina
Jakob (*11/02), V.a. angeborene unbekannte Stoffwechselstörung, schwerst mehrfachbehindert, Z.n ALTE, ICP, blind, Microcephalus, Epilepsie, Sondenkind mit PEG, Hüftluxation bd., Kyphose. Bruder von Pauline (15 J.) und Sophie (13 J.).
Benutzeravatar
*Martina*
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 2287
Registriert: 30/3/2007, 13:01

Re: @Thomas. Kannst du mir helfen??

Beitragvon Irene » 17/10/2010, 20:08

*Martina* hat geschrieben:
Irene - morgen :phone: ??


Jepp!
Irene (Baujahr 68 ) mit Stefan (7/94): spastische Hemiparese rechts
und Sonja (11/91)
>>>>Engel existieren, nur manchmal haben sie keine FlĂĽgel... wir nennen sie Freunde!<<<<
Benutzeravatar
Irene
Stebke User
Stebke User
 
Beiträge: 589
Registriert: 23/2/2008, 19:00

Re: @Thomas. Kannst du mir helfen??

Beitragvon Sisa » 18/10/2010, 09:24

Hallo Martina!
Schöne Bilder hast du von deinem Jakob.
Es gibt aber (wie sollte es bei mir anders sein :oops: ) ein ABER:
mir ist der Schulter-Achsel-Bereich zu hoch.
Ich kenne die Bauweise des Stehständers nicht - aber bestünde die Möglichkeit, den Tisch tiefer zu setzen - die Abstützung aber weiter bis zur Achsel gehen zu lassen?
Lach nicht - habe mich gerade mal vor meinen Schreibtisch gekniet um in dieser Position zu agieren - fällt mir schon ganz schön schwer, wenn die Schulter Dauer-angehoben sind.
so, nun hab ich mich wieder gesetzt - das Schreiben geht doch viel bequemer so.

Viele GrĂĽĂźe
Silke
Sisa
Stebke User
Stebke User
 
Beiträge: 387
Registriert: 28/6/2008, 11:42

Re: @Thomas. Kannst du mir helfen??

Beitragvon *Martina* » 18/10/2010, 11:42

Hallo Silke,

eine Runtersetzung des Tisches würde nur bewirken, dass die Spastik weiter begünstigt wäre und Jakob gar keinen Anreiz hätte, den Kopf zu heben.
Deshalb hatte Mone ja auch wegen der UnterarmstĂĽtze gefragt - die kann er einfach nicht.
Und deswegen (so hab ich es zumindest verstanden :oops: ) auch der Vorschlag von Mone bzgl. der Schüssel oder "Spielsachen". Jakob sieht keinen Grund, den Kopf zu heben (begünstigt durch die Blindheit) - also müssen Spielmaterialien her, die ihm zusagen. Du kannst da ne Stunde stehen und Kochlöffelschlagen machen - das gefällt ihm und da kann er den Kopf zeitweise halten.
Viel wichtiger ist mir aber die bessere DurchlĂĽftung der Lunge, der anderen inneren Organe und vor alllem, dass er Spass dran hat und er weiĂź, dass ich ihn da immer raushole, wenn er es nicht mehr mag.

Die KG hat übrigens angeregt, die Kinnstütze (!) auf die gleiche Höhe wie den Tisch einzustellen. Das wären 0,5 cm.

Liebe GrĂĽĂźe,

Martina
Jakob (*11/02), V.a. angeborene unbekannte Stoffwechselstörung, schwerst mehrfachbehindert, Z.n ALTE, ICP, blind, Microcephalus, Epilepsie, Sondenkind mit PEG, Hüftluxation bd., Kyphose. Bruder von Pauline (15 J.) und Sophie (13 J.).
Benutzeravatar
*Martina*
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 2287
Registriert: 30/3/2007, 13:01

Re: @Thomas. Kannst du mir helfen??

Beitragvon Mone80 » 18/10/2010, 12:29

Hallo Martina, ja Du hast mich richtig verstanden :grin: .

LG und ungeduldig warten auf Nutella Foto
Simone
Ergotherapeutin-Castillo Morales Therapeutin, Betreuung ein Schule fĂĽr Praktisch Bildbare
Die "Besonderen Kinder" liegen mir besonders am Herzen!
Freie Mitarbeiterin in einer Ergotherapiepraxis in Frankfurt am Main
Benutzeravatar
Mone80
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1824
Registriert: 29/11/2009, 12:08
Plz/Ort: 64319 Pfungstadt

Re: @Thomas. Kannst du mir helfen??

Beitragvon neue_Eva » 19/10/2010, 08:26

Hallo Martina,

dass sind ja klasse Bilder von Jakob! Der Stress für den Stehständer zu kämpfen hat sich gelohnt, dass zeigen die Fotos deutlich!
Tetraspastik seit Geburt; Rollstuhlfahrerin
Benutzeravatar
neue_Eva
Stebke User
Stebke User
 
Beiträge: 53
Registriert: 9/8/2008, 18:32

Re: @Thomas. Kannst du mir helfen??

Beitragvon *Martina* » 19/10/2010, 20:15

Ja,

Birgit, es hat sich gelohnt!!
FĂĽr uns ist das ein gewaltiger Fortschritt.
Weißt du - meine Mutter hat gesagt, ich soll alles abblasen, Jakob wird eh nie stehen können. O.k. - sie wird Recht haben. Er wird vielleicht nie alleine stehen können. Aber man muss ihm doch die Chance fürs Aufrechtstehen dürfen geben.
Ich habe heute an den SB einen Brief mit Bildern geschickt und mich bedankt...

Die KG peilt einen Gehständer an und freies Sitzen. Alleine eines wäre Weihnachten und Ostern zusammen. Jakob versucht mit Halten zu gehen. Sieht zwar sehr unkoordiniert aus, aber er ist voller Fröhlichkeit dabei, die Füße, die sich immer wieder ineinander verhaken, nach vorne zu setzen.
und weiĂźt du - mir tut es auch gut, solche kleinen Fortschritte zu sehen, besonders, weil es ihm so viel Spass macht.

Liebe GrĂĽĂźe und danke fĂĽr deine lieben Worte,

Martina
Jakob (*11/02), V.a. angeborene unbekannte Stoffwechselstörung, schwerst mehrfachbehindert, Z.n ALTE, ICP, blind, Microcephalus, Epilepsie, Sondenkind mit PEG, Hüftluxation bd., Kyphose. Bruder von Pauline (15 J.) und Sophie (13 J.).
Benutzeravatar
*Martina*
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 2287
Registriert: 30/3/2007, 13:01

Re: @Thomas. Kannst du mir helfen??

Beitragvon neue_Eva » 19/10/2010, 22:02

Hallo Martina,

ich wĂĽnsche Jakob noch ganz, ganz viele solcher Fortschritte. Glaub mir, auf die Prognosen der Fachleute werdet ihr noch so manches Mal "pfeifen" :). Jakob geht seinen eigenen Weg und das ist gut so.

Lieber Gruss
Eva
Tetraspastik seit Geburt; Rollstuhlfahrerin
Benutzeravatar
neue_Eva
Stebke User
Stebke User
 
Beiträge: 53
Registriert: 9/8/2008, 18:32

Re: @Thomas. Kannst du mir helfen??

Beitragvon Mone80 » 19/10/2010, 22:17

Hallo, darum geht es doch immer oder?

Das die Kinder ihren Weg finden und das tun gerade die die besonderen Kinder auf ihre besondere Art und Weise. Und Prognosen werden immer wieder gesprengt - das zeigt mein therapeutischer Alltag und das ist auch gut so :hurra3: .

Auch Dein groĂźer Martina wird sein Weg finden - das zeigt er doch ganz eindeutig auf den Fotos :hurra3:

LG Mone80
Ergotherapeutin-Castillo Morales Therapeutin, Betreuung ein Schule fĂĽr Praktisch Bildbare
Die "Besonderen Kinder" liegen mir besonders am Herzen!
Freie Mitarbeiterin in einer Ergotherapiepraxis in Frankfurt am Main
Benutzeravatar
Mone80
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1824
Registriert: 29/11/2009, 12:08
Plz/Ort: 64319 Pfungstadt

Vorherige

ZurĂĽck zu Hilfsmittel

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste