Trainingsgerät: Motomed

Bereich zum Erfahrungsaustausch in Sachen REHA Hilfsmittel.

Re: Trainingsgerät: Motomed

Beitragvon Mone80 » 31/3/2011, 12:57

:eek: mmmmmmmmmmmmmmmh ok
Ergotherapeutin-Castillo Morales Therapeutin, Betreuung ein Schule fĂĽr Praktisch Bildbare
Die "Besonderen Kinder" liegen mir besonders am Herzen!
Freie Mitarbeiterin in einer Ergotherapiepraxis in Frankfurt am Main
Benutzeravatar
Mone80
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1824
Registriert: 29/11/2009, 12:08
Plz/Ort: 64319 Pfungstadt

Re: Trainingsgerät: Motomed

Beitragvon *Martina* » 29/4/2011, 17:27

Hallo,

gestern kam die Ablehnung des Motomeds, da es in den Tarifbedingungen unter "Hilfsmittel" nicht aufgefĂĽhrt sei.
Kann ich es im Widerspruch als Gehgerät bezeichnen?? DAS steht nämlich drin :mrgreen:
´
Und an die Privatversicherten hier...ist die PKK nach ihrer Ablehnung auch wie die GKV verpflichtet, das an eine andere Stelle weiterzuleiten?

Liebe GrĂĽĂźe,

Martina
Jakob (*11/02), V.a. angeborene unbekannte Stoffwechselstörung, schwerst mehrfachbehindert, Z.n ALTE, ICP, blind, Microcephalus, Epilepsie, Sondenkind mit PEG, Hüftluxation bd., Kyphose. Bruder von Pauline (15 J.) und Sophie (13 J.).
Benutzeravatar
*Martina*
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 2287
Registriert: 30/3/2007, 13:01

Re: Trainingsgerät: Motomed

Beitragvon Mone80 » 30/4/2011, 07:46

Hallo Martina, :evil: schade.

Ich habe keine Ahnung - wĂĽrde es aber einfach versuchen.
:blatt_24: :blatt_24: :blatt_24: :blatt_24:


LG Mone
Ergotherapeutin-Castillo Morales Therapeutin, Betreuung ein Schule fĂĽr Praktisch Bildbare
Die "Besonderen Kinder" liegen mir besonders am Herzen!
Freie Mitarbeiterin in einer Ergotherapiepraxis in Frankfurt am Main
Benutzeravatar
Mone80
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1824
Registriert: 29/11/2009, 12:08
Plz/Ort: 64319 Pfungstadt

Vorherige

ZurĂĽck zu Hilfsmittel

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 1 Gast

cron