Umfrage: Hilfsmittelempfehlungen

Bereich zum Erfahrungsaustausch in Sachen REHA Hilfsmittel.

Wer hat Euch die notwendigen Hilfsmittel empfohlen?

Kinderarzt / Hausarzt
4
7%
Facharzt: Orthopäden / Neurologen / ...
10
17%
SPZ (Sozialpädiatrische Zentren) / Kinderneurologischen Zentrum
5
8%
Physiotherapeuten
10
17%
Ergotherapeuten
1
2%
Sanitätshaus
10
17%
Kindergarten / Schule (Betreuer)
3
5%
aus dem Internet - Foren / eigene Recherchen
11
19%
von speziellen Messen zum Thema Hilfsmittel
3
5%
sonstiges
2
3%
 
Abstimmungen insgesamt : 59

Re: Umfrage: Hilfsmittelempfehlungen

Beitragvon Mone80 » 13/2/2010, 12:20

Hallo, erst einmal nicht jedes Kind braucht Ergo !


Hallo Sisa, das ist echt schade das ihr so schlechte Erfahrungen mit dem Spz gemacht habt. Ich habe in meinem beruflichen Werdegang so ca. 5 SPZ´s kennengelernt und kann nur sagen, dass es ganz unterschiedliche Auffassungen, Begleitungen, Unterstützungen,... von der Betreuung von Familien gibt.
Leider wie so oft bekommen die Familien nicht das was sie benötigen. :D .

Wenn Eltern nicht selbst aktive werden, passiert wenig. Ich betreue viele Familien bei denen ich als Therapeutin aktiv werden muĂź, aus unterschiedlichen GrĂĽnden!

LG Mone80 :troest:
Ergotherapeutin-Castillo Morales Therapeutin, Betreuung ein Schule fĂĽr Praktisch Bildbare
Die "Besonderen Kinder" liegen mir besonders am Herzen!
Freie Mitarbeiterin in einer Ergotherapiepraxis in Frankfurt am Main
Benutzeravatar
Mone80
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1824
Registriert: 29/11/2009, 12:08
Plz/Ort: 64319 Pfungstadt

Re: Umfrage: Hilfsmittelempfehlungen

Beitragvon Mone80 » 16/2/2010, 16:54

Schubs! :mrgreen:
Ergotherapeutin-Castillo Morales Therapeutin, Betreuung ein Schule fĂĽr Praktisch Bildbare
Die "Besonderen Kinder" liegen mir besonders am Herzen!
Freie Mitarbeiterin in einer Ergotherapiepraxis in Frankfurt am Main
Benutzeravatar
Mone80
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1824
Registriert: 29/11/2009, 12:08
Plz/Ort: 64319 Pfungstadt

Re: Umfrage: Hilfsmittelempfehlungen

Beitragvon Mone80 » 19/2/2010, 07:04

Noch ein Schubs :grin:
Ergotherapeutin-Castillo Morales Therapeutin, Betreuung ein Schule fĂĽr Praktisch Bildbare
Die "Besonderen Kinder" liegen mir besonders am Herzen!
Freie Mitarbeiterin in einer Ergotherapiepraxis in Frankfurt am Main
Benutzeravatar
Mone80
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1824
Registriert: 29/11/2009, 12:08
Plz/Ort: 64319 Pfungstadt

Re: Umfrage: Hilfsmittelempfehlungen

Beitragvon Paulchensmama » 15/3/2010, 14:24

Hallo Mone!

Bei uns waren oder sind eigentlich immer mehr als 3 Personen bei der Hilfsmittelempfehlungen beteiligt, je nachdem was verordnet wird.
Gerade wird Paul mit einem Rollstuhl versorgt, der von der Ergotherapeutin, der Physiotherapeutin und dem Orthopäden empfohlen wurde.

Lg Silvi
Silvi mit Paul (*Juli 2006, FrĂĽhchen 29.SSW, beinbetonte spastische Tetraparese, frĂĽhkindliches Asthma, HĂĽftsubluxation links, HĂĽftlateralisierung rechts, SchaukelfĂĽsse, Valgusstellung der Kniee, Kleinwuchs, aber ein gaaanz pfiffiges Kerlchen)
Paulchensmama
Besucher
Besucher
 
Beiträge: 11
Registriert: 14/3/2010, 00:08

Re: Umfrage: Hilfsmittelempfehlungen

Beitragvon Mone80 » 15/3/2010, 17:40

Hallo Silvi, schön das es noch Ergos gibt die auch Hilfsmittelempfehlung geben - dachte schon bin allein, obwohl das zum Berufsbild dazu gehört.

DANKE :baer:

LG
Mone80
Ergotherapeutin-Castillo Morales Therapeutin, Betreuung ein Schule fĂĽr Praktisch Bildbare
Die "Besonderen Kinder" liegen mir besonders am Herzen!
Freie Mitarbeiterin in einer Ergotherapiepraxis in Frankfurt am Main
Benutzeravatar
Mone80
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1824
Registriert: 29/11/2009, 12:08
Plz/Ort: 64319 Pfungstadt

Re: Umfrage: Hilfsmittelempfehlungen

Beitragvon Paulchensmama » 16/3/2010, 14:09

Hallo Mone,

eigentlich habe ich gedacht, dass wäre üblich, dass die Ergotherapeuten die Hilfsmittelempfehlungen geben. Unsere macht das auf jeden Fall.
Und als wir in der Rehaklinik waren, wurden die Hilfsmittelemfehlungen ĂĽberwiegend von den Ergos gemacht. Das hat auch alles prima geklappt.
In unserer Orthopädieklinik übernehmen auch die Ergos einen Großteil der Hilfsmittelempfehlungen.

Lg Silvi
Silvi mit Paul (*Juli 2006, FrĂĽhchen 29.SSW, beinbetonte spastische Tetraparese, frĂĽhkindliches Asthma, HĂĽftsubluxation links, HĂĽftlateralisierung rechts, SchaukelfĂĽsse, Valgusstellung der Kniee, Kleinwuchs, aber ein gaaanz pfiffiges Kerlchen)
Paulchensmama
Besucher
Besucher
 
Beiträge: 11
Registriert: 14/3/2010, 00:08

Re: Umfrage: Hilfsmittelempfehlungen

Beitragvon Mone80 » 16/3/2010, 14:13

Hallo Silvi, Danke Du hast mir gerade meinen Tag gerettet :group3g: !!!

eigentlich habe ich gedacht, dass wäre üblich, dass die Ergotherapeuten die Hilfsmittelempfehlungen geben. Unsere macht das auf jeden Fall.
Und als wir in der Rehaklinik waren, wurden die Hilfsmittelemfehlungen ĂĽberwiegend von den Ergos gemacht. Das hat auch alles prima geklappt.
In unserer Orthopädieklinik übernehmen auch die Ergos einen Großteil der Hilfsmittelempfehlungen.


Ja ist es auch !!! Aber der Alltag zeigt sich da etwas anders. Also mir macht das ne Menge SpaĂź :tanzen: :tanzen: :tanzen: -vor allem mit super Sanimenschen :wink: !!!!


Liebe GrĂĽĂźe
Mone80
Ergotherapeutin-Castillo Morales Therapeutin, Betreuung ein Schule fĂĽr Praktisch Bildbare
Die "Besonderen Kinder" liegen mir besonders am Herzen!
Freie Mitarbeiterin in einer Ergotherapiepraxis in Frankfurt am Main
Benutzeravatar
Mone80
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1824
Registriert: 29/11/2009, 12:08
Plz/Ort: 64319 Pfungstadt

Vorherige

ZurĂĽck zu Hilfsmittel

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

cron