verschiedene Gehtrainer

Bereich zum Erfahrungsaustausch in Sachen REHA Hilfsmittel.

Re: verschiedene Gehtrainer

Beitragvon Mone80 » 18/2/2010, 20:44

Hallo, ich habe noch eine Seite ĂĽber den Getrainer Mirco von Schuchmann gefunden. Leider in Englisch :oops:
Die gibt es in ganz klein und bis ganz groĂź ( 18 Monate ca. bis Erwachsenenalter)
http://www.rifton.com/products/mobility ... pacer.html







LG Mone80
Dateianhänge
mini_gallery01.jpg
mini_gallery01.jpg (56.96 KiB) 3366-mal betrachtet
Ergotherapeutin-Castillo Morales Therapeutin, Betreuung ein Schule fĂĽr Praktisch Bildbare
Die "Besonderen Kinder" liegen mir besonders am Herzen!
Freie Mitarbeiterin in einer Ergotherapiepraxis in Frankfurt am Main
Benutzeravatar
Mone80
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1824
Registriert: 29/11/2009, 12:08
Plz/Ort: 64319 Pfungstadt

Re: verschiedene Gehtrainer

Beitragvon Mone80 » 14/6/2010, 16:23

Hallo ich habe noch einen interessanten Lauf- bzw. Gehtrainer gefunden.


ProWalker®
Das schienengeführte Gehsystem von Pro Walk, das sich problemlos handhaben und individuell an die Bedürfnisse des Kindes anpassen lässt


Firma: Pro Walk

Bild

ProWalker®
Das schienengeführte Gehsystem von Pro Walk, das sich problemlos handhaben und individuell an die Bedürfnisse des Kindes anpassen lässt
Der ProWalker®

Der ProWalker® ist ein schienengeführtes Gehsystem für schwerstgehbehinderte Kinder, die ihr Körpergewicht nicht vollständig tragen können und die ihre Gehbewegung nur unzureichend steuern können. Das Gerät ist für Kinder von etwa 3 bis ca. 14 Jahren konzipiert. Ihr Körpergewicht kann bis zu 45 kg betragen, die Körpergröße bis zu 145 cm. Der ProWalker® besteht aus zwei Baugruppen, dem Fahrgestell, sowie einem individuell auf Maß gefertigten Schienensystem.
Das Fahrgestell

Das Fahrgestell (Chassis) bewegt sich auf vier kugelgelagerten, besonders leichtgängigen, Leichtlaufrollen. Die beiden vorderen Rollen sind schwenkbar. So kann der ProWalker® mit wenig Kraft und Energieaufwand in alle Richtungen bewegt werden. Zwischen Hinterachse und Rahmen ist eine Feder gespannt. Durch sie wird die Belastung des Körpergewichts auf die Füße stufenlos reduziert.

Der Patient kann sich im Fahrgestell mit einer Aufrichthilfe abstĂĽtzen. Diese ist entweder neben dem Schienensystem, oder ĂĽber der Vorderachse angebracht.

Das Fahrsystem besteht aus hochwertigem, nichtrostendem Edelstahl (Typ 1.4301). Der extrem stabile Edelstahl ist glasperlgestrahlt und verleiht matten, edlen Glanz. Er ist extrem stabil. Wir geben auf die Edelstahlkonstruktion und die Schweißnähte des Chassis eine verlängerte Garantie von 3 Jahren bei bestimmungsgemäßem Gebrauch. Sollte ihr Kind den ProWalker® nicht mehr benötigen, kann das Fahrsystem mit einem anderen Schienensystem wieder verwendet werden.
Das Schienensystem

Das Schienensystem des ProWalkers® wird für jedes Kind individuell nach Maß gefertigt. Es kann und darf daher auch nur von diesem Patienten genutzt werden. Es wird im Chassis verankert, nachdem es dem Kind außerhalb des ProWalkers® angezogen wurde. Der Ein- und Ausstieg in den ProWalker® ist denkbar einfach. Die seitlichen Aufrichthilfen können – ähnlich einer Tür – einfach aus dem Weg geklappt werden.

Durch einstellbare Federzüge zieht das nach vorn gehende Bein das andere automatisch nach hinten. Zudem wird die Beinbewegung des Kindes automatisch in die richtige Richtung gelenkt. Das System wächst mit Ihrem Kind: Es ist so konstruiert, dass ein Längenwachstum der Beine von etwa 10 Zentimetern ausgeglichen werden kann. Da es individuell gefertigt wird und individuellem Verschleiß ausgesetzt ist, ist das Schienensystem vom Hersteller nicht für den Wiedereinsatz freigegeben.
Sinnvolles Zubehör

Das Fahrsystem und auch das Schienensystem des ProWalkers® sind bereits in der Grundausstattung voll einsatzfähig. Durch zahlreiche Optionen kann das Gerät weiter auf die Bedürfnisse des Kindes angepasst werden.




http://www.prowalk.de/ProWalker/4136/

Das Teil sieht wirklich interessant aus und wenn alles klappt werde ich es in den nächsten Wochen mit einem Kind testen. Ich werde Euch dann gerne berichten.

LG Mone80
Ergotherapeutin-Castillo Morales Therapeutin, Betreuung ein Schule fĂĽr Praktisch Bildbare
Die "Besonderen Kinder" liegen mir besonders am Herzen!
Freie Mitarbeiterin in einer Ergotherapiepraxis in Frankfurt am Main
Benutzeravatar
Mone80
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1824
Registriert: 29/11/2009, 12:08
Plz/Ort: 64319 Pfungstadt

Re: verschiedene Gehtrainer

Beitragvon KatrinHH » 15/6/2010, 10:44

Hallo Mone!

Danke, dass überall Bilder dabei sind, um die Unterschiede erkennen zu können. Was mir aber in der Sammlung fehlt, ist das "Motomed". Vielleicht läuft es nicht unter der Bezeichnung Gehtrainer, aber im April in Braunlage ist es uns vorgestellt worden, es ist ein Gerät, um die vorhandene Beinkraft zu stärken. Gerade bei HSPlern wie Jacqueline ist das wichtig. Da muß das Laufen nicht neu erlernt werden, sondern in den Bereichen gestärkt werden, die trotz des Fortschreitens noch möglich sind.

Das Motomed (ich habe leider kein Foto) ist eine Art Standfahrrad, man kann sich mit Stuhl oder Rollstuhl davor setzen und die Beine trainieren (lassen).
1. komplett aktiv, eigene Beinkraft tritt die Pedale
2. komplett passiv, ein Motor bewegt die Beine
3. eine Mischung aus beidem wie beim Fahrrad mit Hilfsmotor

Das Motomed ist so ausgelegt, dass es jede Bewegung des Patienten bemerkt, bei z.B. plötzlich einschießender Spastik stoppt das Gerät sofort, es kann also nicht zu Verletzungen kommen.


GruĂź, Katrin
Katrin (10/74), Tetraspastik / Diplegie und Epilepsie ohne Hilfsmittel; Jacqueline (9/02), HSP, eine seltene genetische fortschreitende Erkrankung, seit Sommer 2010 mit Rolli. Sie hat es vom Vater geerbt, lebt auch bei ihm.
KatrinHH
Stebke User
Stebke User
 
Beiträge: 186
Registriert: 28/3/2010, 14:45
Plz/Ort: Hamburg

Re: verschiedene Gehtrainer

Beitragvon Mone80 » 15/6/2010, 15:48

Hallo, Danke für Dein Info!!! ich werde mal einen extra Thread aufmachen - da er nicht hier zu den Gehtrainern gehört!!!

Ich glaube wir haben diesbezüglich noch nichts - aber das wird sich bald ändern!!!
Liebe GrĂĽĂźe
Mone80
Ergotherapeutin-Castillo Morales Therapeutin, Betreuung ein Schule fĂĽr Praktisch Bildbare
Die "Besonderen Kinder" liegen mir besonders am Herzen!
Freie Mitarbeiterin in einer Ergotherapiepraxis in Frankfurt am Main
Benutzeravatar
Mone80
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1824
Registriert: 29/11/2009, 12:08
Plz/Ort: 64319 Pfungstadt

Vorherige

ZurĂĽck zu Hilfsmittel

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron