EC-Karten Lastschrift sperren

FĂĽr den freundlichen Austausch ĂĽber alle Themen abseits der Behinderung unserer Kinder .... alles was nicht zum Thema passt.

EC-Karten Lastschrift sperren

Beitragvon KatrinHH » 26/2/2012, 20:21

Hallo!

Ich habe letzte Woche durch den Diebstahl erfahren, dass es nicht ausreicht, verlustige EC-Karten nur bei der Bank zu sperren, wozu es dortige Servicenummern oder die 116 116 gibt. Diese Sperrung gilt nur fĂĽr Abhebungen am Automaten.
Von der Polizei habe ich erfahren, dass das Lastschriftverfahren extra gesperrt werden muß. Dies läuft über das "Kuno"-Verfahren, wofür man eine sog. Sperrbestätigungsnummer (5stellig) benötigt, die man von der Polizei bekommt. Man kann es kostenfrei machen unter www.kuno-sperrdienst.de oder über eine 0180-Servicenummer, die man von der Polizei bekommt. Außerdem sollte / muß man sich vom Geldinstitut die Kartennummer sowie die Kartenfolgenummer (1stellig) dafür geben lassen. Am besten zur Vorsicht irgendwo notieren, dann spart man sich einiges an Lauferei.

GruĂź, Katrin
Katrin (10/74), Tetraspastik / Diplegie und Epilepsie ohne Hilfsmittel; Jacqueline (9/02), HSP, eine seltene genetische fortschreitende Erkrankung, seit Sommer 2010 mit Rolli. Sie hat es vom Vater geerbt, lebt auch bei ihm.
KatrinHH
Stebke User
Stebke User
 
Beiträge: 186
Registriert: 28/3/2010, 14:45
Plz/Ort: Hamburg

Re: EC-Karten Lastschrift sperren

Beitragvon Diana » 27/2/2012, 10:37

Und jede Menge Ă„rger!!!
Eine Freundin v. on uns hat vor einigen Jahren genau dies nicht getan. Sie hat den Verlust der Karte erst sehr spät bemerkt, weil sie ihr während dem Christival in Kassel gestohlen wurde und sie dort weder Karte noch Geld benötigte, da sie als Mitglied des Leitungsteams vollversorgt war und jede Menge Arbeit hatte und hat dann nur schnell die Karte sperren lassen. Danach ist sie dann für ein Jahr nach Tansania gegangen und hat vor ihrem Abflug über die Geschichte auch nicht weiter nachgedacht. Als sie nach einem Jahr aus TAnsania zurückkam, erwartete sie bereits in Frankfurt am Flughafen die Kripo, weil mit ihrer Karte per LAstschriftverfahren mehr als 20000 € ausgegeben wurden. Und die Sparkasse weist alle Schuld von sich, man glaubt ihr die Geschichte nicht, weil die ersten beiden Ausgaben bereits vor der Sperung der KArte erfolgten und eine weitere bevor sie nach Tansania flog. Naja,an dem Berg Schulden, den sie sich dadurch eingehandelt hat, zahlt sie noch immer ab.

GruĂź, Diana
Mitarbeiterin Fachkrankenhaus Epilepsie fĂĽr Kinder und Jugendliche mit schwersten Mehrfachbehinderungen
Lasse 12/06; Peer Ole 04/08; Jonna Kristin 04/10; Tjara Henrike 12/11
Diana
Stebke User
Stebke User
 
Beiträge: 354
Registriert: 11/6/2008, 11:16
Plz/Ort: Bielefeld


ZurĂĽck zu Off-Topic - Plauderecke

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste

cron