Rentenversicherung bei Pflegetätigkeit

In diesem Bereich können alle Fragen zur Pflegeversicherung, MDK; Verhinderungspflege, Pflegetagebuch ect. gestellt werden.

Rentenversicherung bei Pflegetätigkeit

Beitragvon *Martina* » 22/6/2008, 06:44

Hallo zusammen!


Wenn man 14 Stunden wöchentlich pflegt und nicht mehr als 30 Stunden/Woche erwerbstätig ist, dann wird man durch die Pflegekasse rentenversichert.


Wichtig ist, dass ein Antrag gestellt wird – und das möglichst rasch:

„Wenn Sie als Pflegeperson versicherungspflichtig werden wollen, müssen Sie darauf achten, dass der Pflegebedürftige neben dem Antrag auf Pflegeleistungen auch einen Antrag für Sie stellt. Nur wenn der Antrag rechtzeitig gestellt wird, genießen Sie vom ersten Tag der Pflegetätigkeit die Vorteile der Rentenversicherung. Normalerweise beginnt die Rentenversicherungspflicht mit dem Tag der Antragstellung. Wird der Antrag aber erst ab dem Folgemonat der Pflegebedürftigkeit gestellt, beginnt die Rentenversicherungspflicht auch erst mit diesem Monat.“

Quelle und weitere Erläuterungen:
Antrag


Wie viel auf Ihrem Rentenkonto durch die Pflege gutgeschrieben wird, hängt von 2 Dingen ab:
  • Erstens von der wöchentlichen Dauer der Pflege
  • Zweitens von der Pflegestufe des PflegebedĂĽrftigen.
Mit Hilfe dieser beiden Werte errechnet sich die Höhe der Rentenbeiträge, die die Pflegekasse für Sie zahlt.
Berechnet werden die Beiträge aus einer Bemessungsgrundlage und dem aktuellen Beitragssatz.
Die Bemessungsgrundlage stellt das fiktive Arbeitsentgelt dar, das im Rentenkonto gespeichert wird.“

So schwankt die zusätzliche Rente pro Monat und Jahr:

  • im Westen zwischen 9,66 und 20,97 Euro,
  • im Osten zwischen 6,17 und 18,51 Euro.


Die genaue Auflistung findet ihr hier:
Rentenanspruch



Weitere Infos findet ihr in der HP der Deutschen Rentenversicherung Deutsche Rentenversicherung

und in

Michaels Pflegefibel (siehe Portal, linke Spalte oder Klick hier zur Pflegefibel ). (Nur fĂĽr registrierte User zu erreichen)



GruĂź,

das Stebke-Team
Jakob (*11/02), V.a. angeborene unbekannte Stoffwechselstörung, schwerst mehrfachbehindert, Z.n ALTE, ICP, blind, Microcephalus, Epilepsie, Sondenkind mit PEG, Hüftluxation bd., Kyphose. Bruder von Pauline (15 J.) und Sophie (13 J.).
Benutzeravatar
*Martina*
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 2287
Registriert: 30/3/2007, 13:01

ZurĂĽck zu Pflegebereich

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

cron