Epilepsieschulung Famoses

Für viele Eltern bricht bei der Diagnose, ihr Kind ist behindert, oder retardiert, eine Welt zusammen. Hier sollen erste Hilfestellungen gegeben werden mit dieser erschütternden Diagnose umgehen zu können.

Epilepsieschulung Famoses

Beitragvon Eveline » 14/12/2010, 19:59

Hallo,

nachdem Reiner mich gebeten habe hier etwas über die Epilepsieschulung zu schreiben, möchte ich das nun hiermit kurz tun :smile: .

Wir hatten diesen Sommer an der Famoses Epilepsie Schulung teilgenommen.
Dies ist ein Schulungsprogramm entwickelt für Eltern mit Kindern mit Epilepsie. Da wird recht gut und verständnissvoll alles über Epilepsie erklärt. Dadurch dass diese Schulung in einem relativ kleinen Rahmen stattfindet, wird auch sehr auf die einzelnen Eltern eingegangen. Die gleiche Schulung gibt es auch für Kinder mit Epilepsie. Hier wird wiederum den Kinder kindgerecht alles über Epilepsie erklärt.

Der Kurs ging bei uns über drei Tage (Freitag bis Sonntag). Die Kosten dafür übernimmt die Krankenkasse (leider nicht immer sofort, aber spätestens nach dem Widerspruch).

Hier die Internetseite http://www.famoses.de/.

Falls noch Fragen sind, jederzeit her damit.

Liebe GrĂĽĂźe

Eveline
Benutzeravatar
Eveline
Besucher
Besucher
 
Beiträge: 11
Registriert: 26/11/2010, 09:18

Re: Epilepsieschulung Famoses

Beitragvon Diana » 14/12/2010, 21:03

HAllo zusammen,

zu dem Elternschulungsprogramm kann ich nicht viel sagen, dass Kinderschulungsprogramm kann ich jedoch nur wärmstens empfehlen. Eine Freundin von mir arbeitet dort mit. Es werden einfach alle Bereiche aufgegriffen, die Kinder mit Epilepsie so beschäftigen. Da es gerade in jungen Jahren an Gesprächsgruppen mangelt, die viele Dinge aufgreifen, die die Kinder mit Epilepsie psychisch belasten, sind aus diesen Schulungen auch schon sehr intensive Freundschaften hervorgegangen.

Liebe GrĂĽĂźe, Diana
Mitarbeiterin Fachkrankenhaus Epilepsie fĂĽr Kinder und Jugendliche mit schwersten Mehrfachbehinderungen
Lasse 12/06; Peer Ole 04/08; Jonna Kristin 04/10; Tjara Henrike 12/11
Diana
Stebke User
Stebke User
 
Beiträge: 354
Registriert: 11/6/2008, 11:16
Plz/Ort: Bielefeld

Re: Epilepsieschulung Famoses

Beitragvon Reiner » 14/12/2010, 21:23

Hallo Diana,

gibt es bei uns in der Region evtl. auch eine Kontaktadresse zur Epilepsieschulung Famoses ??

Auf der Internetseite ist eine Adresse in Hannover angegeben.

Viele GrĂĽsse

Reiner

Reiner und Karin mit Annika 05/00 ICP, Epilepsie, nur 10 Worte sprechend, Rollikind und dem grossen Bruder Felix 02/96

www.stebke.de -- Das freundliche Forum fĂĽr Eltern mit behinderten Kindern
Benutzeravatar
Reiner
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 1962
Registriert: 30/3/2007, 11:34
Plz/Ort: nördl. Landkreis OS

Re: Epilepsieschulung Famoses

Beitragvon *Martina* » 14/12/2010, 21:45

Abend!!

Ich war auch auf der HP: Famoses war mir unbekannt :eek:
Könnte es sein, dass diese Gruppe, die das anbietet, nach dem copyright erst 2008 entstanden ist?

Mich wĂĽrde interessieren:
- Wie werden Eltern auf die verschiedensten Arten der Epi vorbereite?
- Wie werden Eltern auf die "Verwandlungen" der Anfälle vorbereitet. Jakob wechselte von Myoklonien, V.a. BNS, fokalen zu generalisierten Anfällen.

Mit Video, dass man die Situation einschätzen kann?

Interessierte GrĂĽĂźe,

Martina
Jakob (*11/02), V.a. angeborene unbekannte Stoffwechselstörung, schwerst mehrfachbehindert, Z.n ALTE, ICP, blind, Microcephalus, Epilepsie, Sondenkind mit PEG, Hüftluxation bd., Kyphose. Bruder von Pauline (15 J.) und Sophie (13 J.).
Benutzeravatar
*Martina*
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 2287
Registriert: 30/3/2007, 13:01

Re: Epilepsieschulung Famoses

Beitragvon Mone80 » 15/12/2010, 09:13

Hallo Evenline,

vielen Dank fĂĽr Deinen Beitrag. Klingt wirklich gut.

Ich habe von so etwas auch noch nicht gehört.

Weiß jemand ob das auch wo anders Flächenübergreifend angeboten wird?

LG Mone
Ergotherapeutin-Castillo Morales Therapeutin, Betreuung ein Schule fĂĽr Praktisch Bildbare
Die "Besonderen Kinder" liegen mir besonders am Herzen!
Freie Mitarbeiterin in einer Ergotherapiepraxis in Frankfurt am Main
Benutzeravatar
Mone80
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1824
Registriert: 29/11/2009, 12:08
Plz/Ort: 64319 Pfungstadt

Re: Epilepsieschulung Famoses

Beitragvon Diana » 16/12/2010, 20:17

HAllo zusammen,

@Reiner: Ich weiß nicht, ob es noch andere Möglichkeiten gibt, aber ich glaube nicht. Ich kann meine Freundin aber mal fragen, ob sie noch mehr Infos hat. Hier bei uns laufen die Schulungen in Kooperation mit Kidron. Meine Freundin hat vor der Geburt ihrer Jungs auch in Kidron gearbeitet und macht das ganze nebenher, um sich etwas dazu zu verdienen.

@MArtina: Was die bei famoses in der Elternschulung machen, kann ich leider nicht sagen. Aber wenn du mal Videomaterial brauchst, kann ich bei der Mutter von Lasses Freundin mal anfragen. Die hat die Pepe-Zusatzausbildung gemacht und macht hier Mitarbeiterschulungen. Die haben hier für die internen Schulungen von der Theaterwerkstatt Anfälle nachspielen lassen, weil das klassische Bildmaterial für Epilepsieschulungen doch immer sehr lehrbuchhaft ist und oft an der Realität vorbei geht.

Liebe GrĂĽĂźe, Diana
Mitarbeiterin Fachkrankenhaus Epilepsie fĂĽr Kinder und Jugendliche mit schwersten Mehrfachbehinderungen
Lasse 12/06; Peer Ole 04/08; Jonna Kristin 04/10; Tjara Henrike 12/11
Diana
Stebke User
Stebke User
 
Beiträge: 354
Registriert: 11/6/2008, 11:16
Plz/Ort: Bielefeld


ZurĂĽck zu Diagnose Behindert -- Was nun ? --

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron