Alternative Wohnformen

Für viele Eltern bricht bei der Diagnose, ihr Kind ist behindert, oder retardiert, eine Welt zusammen. Hier sollen erste Hilfestellungen gegeben werden mit dieser erschütternden Diagnose umgehen zu können.

Alternative Wohnformen

Beitragvon Karenjappy » 17/3/2010, 07:24

Hallo,

ich möchte hier gerne eine Sammlung für alternative Wohnformen eröffnen.
Folgende Themen sind dabei interessant:
Wohngemeinschaften
Appartements mit einzelnen Wohneinheiten und einem Gemeinschaftsbereich
Anmietung von Einzelwohnungen
Finanzierung über das Persönliche Budget
Spezielle Pflegedienste, die diese Wohnformen unterstĂĽtzen
usw., vielleicht habt Ihr ja noch mehr Ideen...

hier schon mal ein paar Beispiele:

http://www.trauminsel47drei.de/

http://www.lebenshilfe.de/wDeutsch/aus_fachlicher_sicht/artikel/ritas-neues-leben.php?listLink=1

http://lag-glgl.de/index.php?option=com_content&task=view&id=118&Itemid=49

http://www.selam-lebenshilfe.de/index.php?option=com_content&view=article&id=20&Itemid=21

http://www.lebenshilfe.de/wDeutsch/ueber_uns/Mitgliederinformationen/downloads_Mitgliederinformationen/3.-Dr.-Hoppe.pdf

LG
Karen *67 mit Johanna *93 (allerg. Asthma, Pupura Schönlein Hennoch 09), Anton *94 (Temporallappenhypoplasie, Arachnoidalzyste rechts, Seh- und Hörbehindert, Skoliose OP 03/2009, keine Sprache, 00-09 Blindenschule Friedberg, 01/2010 bis 02/2011 Wohnheim) und Paulina *98 (unser Wirbelwind)
Benutzeravatar
Karenjappy
Stebke User
Stebke User
 
Beiträge: 236
Registriert: 12/12/2009, 18:19
Plz/Ort: Bad Vilbel

ZurĂĽck zu Diagnose Behindert -- Was nun ? --

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron