Pseudo-Krupp:

Für viele Eltern bricht bei der Diagnose, ihr Kind ist behindert, oder retardiert, eine Welt zusammen. Hier sollen erste Hilfestellungen gegeben werden mit dieser erschütternden Diagnose umgehen zu können.

Pseudo-Krupp:

Beitragvon strunztina » 21/2/2010, 17:29

Da Joy grad in dieser Nacht wIeder mal nen heftigen Krupp-Anfall hatte, kam mir der Gedanke, mal zu schreiben, was die "ERSTE-Hilfe-MaĂźnahmen" betreffen.

Ganz wichtig:

Haben immer Notfallzäpfchen Rectodelt im Hause, da es meist sehr schwere Anfälle sind.

Ruhe bewahren, Kind aus´m Bett nehmen, in Decke hüllen, sofort raus an die frische Luft, egal, wie kalt, Notfalls mit Kopf/Gesicht über Gefriertruhe halten.

Beruhigend über Rücken streichen, reden. Meist beruhigen sich die Kids, dann in den kühlsten Raum wechseln, weiter beruhigen, inhalieren lassen,.....wenn nicht besser, Zäpfchen geben, meist schlafen sie dann, bitte beobachten, wenn nicht besser, unbedingt Notarzt rufen.
Benutzeravatar
strunztina
Stebke User
Stebke User
 
Beiträge: 531
Registriert: 14/2/2010, 20:55
Plz/Ort: Niedersachsen

Re: Pseudo-Krupp:

Beitragvon PapaLU » 22/2/2010, 12:53

Wir hatten gerade mit unserem Lukas letzte Woche einen Anfall vom Feinsten mit Notarzt und allem drum und dran weilnix mehr ging :cry:
PapaLU
Besucher
Besucher
 
Beiträge: 11
Registriert: 31/1/2010, 11:52

Re: Pseudo-Krupp:

Beitragvon strunztina » 22/2/2010, 22:18

PapaLU hat geschrieben:Wir hatten gerade mit unserem Lukas letzte Woche einen Anfall vom Feinsten mit Notarzt und allem drum und dran weilnix mehr ging :cry:


Haben wir leider auch, mehrmals im Jahr,.....gehabt,......der letzte im Dezember,....

Joy bekommt seit einiger Zeit Tropfen (höMOPATISCH) und ,eine Art Spray (Dr. Niedermaier) auf Brust und Rücken, morgens und abends,...das dringt bis auf die Knochenhaut ein, ist also extrem wirksam und lindert vor vorneherein die Schwellung der Atemwege, seitdem sind die Anfälle nicht mehr so extrem und weniger....Joy schläft nachts wieder durch,...
Benutzeravatar
strunztina
Stebke User
Stebke User
 
Beiträge: 531
Registriert: 14/2/2010, 20:55
Plz/Ort: Niedersachsen


ZurĂĽck zu Diagnose Behindert -- Was nun ? --

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron