Delfinzentren f. behinderte Kinder

Forum zum Thema Körperbehinderung und alle damit in Verbindung stehenden Fragen.

Delfinzentren f. behinderte Kinder

Beitragvon *Beate* » 1/4/2008, 09:42

Hallo liebe Forumer des kleinen freundlichen Stebke - Forums,


ich möchte euch hier einige Delfinzentren vorstellen.

Anmerken möchte ich folgendes, das Eltern selber entscheiden müssen, welche Kriterien ihnen wichtig sind. Das heißt wie wichtig ihnen die artgerechte Tierhaltung ist (wenn man von artgerecht sprechen kann, wenn Delfine in Gefangenschaft leben ), wie ist der finanzielle Rahmen innerhalb der Familie gespickt, welches Zentrum je nach Behinderung / Krankheitsbild meines Kindes ist das Richtige, oder welche Flugzeit kann ich meinen Kind od. meiner Familie zumuten.

Es gibt viele Punkte die man für sich persönlich abwägen muss.
Delfintherapie ist auch kein Wundermittel und Kids mit Handicap sind nach der Therapie auch nicht sofort geheilt, es kann durchaus kleine Wunder geben oder die Betroffenen haben einen Anschub bekommen.
Doch fast jedes Kind lächelt, wenn es den Delfin berührt und ist laut Aussagen der Eltern einfach anders.....und wenn ein Kind in diesen Moment glücklich ist und lacht ist es schon viele Eltern etwas besonderes.

Einige Zentren stehen auch in der Kritik, doch jeder sollte sein Urteil darĂĽber selbst bilden.
Ich kann Eltern raten, die sich fĂĽr eine Delfintherapie interessieren, sich damit intensiv auseinander zu setzen und den Erfahrungsaustausch zu anderen Eltern/ Betreuern die ihre Kinder begleitet haben zu suchen.
Es gibt auch Vereine die einem Helfen bei der Vermittlung einer Delfintherapie, Unterkunft und Flug, teilweise auch Hilfe bieten wie man diese enorm hohen Kosten dafĂĽr tragen kann.
Die Krankenkassen ĂĽbernehmen leider bis heute noch keine Delfintherapie.

Ich selber habe Erfahrung mit der Delfintherapie auf Curacao (Niederländische Antillen, Karibik ) in den Jahren 2004 & 2005. Vincent hat ganz viel für sich positives mitnehmen können und hat sich durch diesen Anschub sehr gut entwickelt.Natürlich reicht es nicht einmal im Jahr zu einer Delfintherapie zu fahren und zu sagen :" Macht mal, ich erwarte dieses und jenes ! "
Das Zusammenspiel mit den Therapeuten vor Ort und den Erziehungsberechtigten oder Betreuern ist ganz wichtig. Denn das Erlernte muss zuhause auf jedenfall intensiviert werden.



Delfinlagune im Tiergarten NĂĽrnberg:
http://www.delphinlagune.de/delphinlagu ... erapie.htm


Curacao ( niederländische Antillen ) Dolphin Therapy Center:
www.curacaodolphintherapy.com

Island Dolphin Care, Florida, Key Largo:
www.islanddolphincare.org


Dolphin Reef, Israel, Eilat:
www.dolphinreef.co.il

Neues Delfinzentrum auf Bali:
www.dolphintherapybali.com

Delfintherapie auf Kuba:
http://www.dolfin-care.com/de_frames.htm


Delfintherapie in Spanien Mundomar :
http://www.delphin-assistierte-therapie ... elles.html

Krim:

Krim-Dolphins:
http://www.krim-dolphins.de/

Nuweiba:
http://www.erlebnistherapie.com/standor ... rapie.html

Kemer:
http://www.kidsanddolfins.com/

Vielleicht ist das eine oder andere fĂĽr euch dabei.

Lieben GruĂź,

Beate
*Beate*
 

Beitragvon *Beate* » 4/4/2008, 08:31

Hallo zusammen,

hier noch ein Zeitungsbericht mit Bildern von Vincent bei der Delfintherapie.

http://www.mein-coop-magazin.de/index.p ... 39557934ed


LG,



Beate
*Beate*
 

Beitragvon Beate » 4/4/2008, 11:23

Hallo,

auch wir haben Erfahrung mit der Delphintherapie. Wir waren mit Sarah 2004 in der TĂĽrkei.

Wie Beate schon sagt:
es ist sehr wichtig, dass Eltern sich mit der Wahl des Ortes und allem was "drum herum" dazu gehört intensiv informieren.
Einen Austausch mit Eltern, die Erfahrung mit der Therapie gemacht haben, halte ich fĂĽr sehr wichtig.

Bei Fragen, dürft ihr uns gerne "löchern"

Viele GrĂĽĂźe

Beate
Beate
 


Zurück zu Körperbehinderung [KB]

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste