Rollirampe (bei Eis) rutschsicher machen??

Forum zum Thema Körperbehinderung und alle damit in Verbindung stehenden Fragen.

Rollirampe (bei Eis) rutschsicher machen??

Beitragvon Irene » 21/1/2011, 21:48

Hallo,

als wir im Herbst letzten Jahres unseren Garten neu pflasterten, haben wir uns vorausblickend eine Rollirampe angelegt. Nun hat es mich leider diese Woche auf genau dieser Rampe flachgelegt - das Glatteis hat sein Bestes getan :lol: !

Nun hier meine Frage an "alte" Rollifahrer (oder -schieber): wie habt Ihr Eure Rollirampen glatteissicher gemacht? Ich hätte gerne etwas stationäres, also nix mit Spitt oder Salzstreu.

Bin gespannt auf Eure Lösungen!

Viele GrĂĽĂźe
Irene
Irene (Baujahr 68 ) mit Stefan (7/94): spastische Hemiparese rechts
und Sonja (11/91)
>>>>Engel existieren, nur manchmal haben sie keine FlĂĽgel... wir nennen sie Freunde!<<<<
Benutzeravatar
Irene
Stebke User
Stebke User
 
Beiträge: 589
Registriert: 23/2/2008, 19:00

Re: Rollirampe rutschsicher machen??

Beitragvon Mone80 » 22/1/2011, 10:08

Hallo Irene, kopfkratz muss ich mal drĂĽber nachdenken.

LG Mone
Ergotherapeutin-Castillo Morales Therapeutin, Betreuung ein Schule fĂĽr Praktisch Bildbare
Die "Besonderen Kinder" liegen mir besonders am Herzen!
Freie Mitarbeiterin in einer Ergotherapiepraxis in Frankfurt am Main
Benutzeravatar
Mone80
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1824
Registriert: 29/11/2009, 12:08
Plz/Ort: 64319 Pfungstadt

Re: Rollirampe rutschsicher machen??

Beitragvon KatrinHH » 22/1/2011, 12:11

Hallo Irene!

Kann man auf die Pflastersteine nicht eine Art Teppich oder FuĂźabtreter in groĂź darauf fixieren? Ich bin kein Handwerker und ob es eine Art Kleber gibt, der Teppich und Stein miteinander verbindet - keine Ahnung. Frag doch sonst mal ein Sanihaus, vielleicht haben die eine Idee. Ob und wie ein Teppich mit Schnee und Eis reagiert, kann ich dir auch nicht sagen. War nur so eine Blitzidee....


GruĂź. Katrin
Katrin (10/74), Tetraspastik / Diplegie und Epilepsie ohne Hilfsmittel; Jacqueline (9/02), HSP, eine seltene genetische fortschreitende Erkrankung, seit Sommer 2010 mit Rolli. Sie hat es vom Vater geerbt, lebt auch bei ihm.
KatrinHH
Stebke User
Stebke User
 
Beiträge: 186
Registriert: 28/3/2010, 14:45
Plz/Ort: Hamburg

Re: Rollirampe rutschsicher machen??

Beitragvon Reiner » 22/1/2011, 12:23

Hallo Irene,

bei Schnee oder Glatteis helfen nur Rampen aus Lochblech (Stichwort: PKW Rampe)
Oder denk mal an Treppen im Aussenbereich dort ist oft ein so genanntes Sicherheitsblech eingesetzt.

http://graepel.de/produkte/blech-profilroste0/sicherheitsroste/index.html

Lieben GruĂź

Reiner

Reiner und Karin mit Annika 05/00 ICP, Epilepsie, nur 10 Worte sprechend, Rollikind und dem grossen Bruder Felix 02/96

www.stebke.de -- Das freundliche Forum fĂĽr Eltern mit behinderten Kindern
Benutzeravatar
Reiner
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 1962
Registriert: 30/3/2007, 11:34
Plz/Ort: nördl. Landkreis OS

Re: Rollirampe rutschsicher machen??

Beitragvon Mone80 » 22/1/2011, 12:41

Hallo Reiner, sind die nicht alle so gemacht ? mit Rillen und Löchern?


LG Mone
Ergotherapeutin-Castillo Morales Therapeutin, Betreuung ein Schule fĂĽr Praktisch Bildbare
Die "Besonderen Kinder" liegen mir besonders am Herzen!
Freie Mitarbeiterin in einer Ergotherapiepraxis in Frankfurt am Main
Benutzeravatar
Mone80
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1824
Registriert: 29/11/2009, 12:08
Plz/Ort: 64319 Pfungstadt

Re: Rollirampe rutschsicher machen??

Beitragvon Diana » 22/1/2011, 18:54

Mone,

ne Rampe, die man mauert mit Rillen und Löchern?
Also bei uns in der Schule hatten wir damals 2 solcher Rampen. Im Neubau war sie von vornherein so gestaltet, dass der Belag entsprechend rutschfest war mit entsprechenden Pflastersteinen (wobei auch dort bei extremen Wetterlagen mit Sand gestreut werden musste) und im Altbau hat sich der Hausmeister dann immer wie von Kathrin vorgeschlagen mit einem Teppich beholfen. Wenn der allerdings voll mit Schneematsch war, war das auch eine sehr rutschige Angelegenheit.

GruĂź, Diana
Mitarbeiterin Fachkrankenhaus Epilepsie fĂĽr Kinder und Jugendliche mit schwersten Mehrfachbehinderungen
Lasse 12/06; Peer Ole 04/08; Jonna Kristin 04/10; Tjara Henrike 12/11
Diana
Stebke User
Stebke User
 
Beiträge: 354
Registriert: 11/6/2008, 11:16
Plz/Ort: Bielefeld

Re: Rollirampe rutschsicher machen??

Beitragvon *Martina* » 22/1/2011, 19:09

Mein Text ist weg :roll:

Hallo Mone, die Rampen kennt Irene spätestens, seit sie Jakob kennt :cool:
Es geht darum, dass sie einen geflieste Auffahrt für einen Rolli haben. Aber die Auffahrt ist eben, um die Steigung möglichst gering zu halten, länger.

Irene, ist das bei Regen auch so glitschig???

In manchen Bädern gibt es auch Schienen bei abschüssigen Wegen - ich glaube, dass die aus Alu/Gummi (?) sind.

Frag mal deinen Mann - können Querstreben mit euren Fliesen (also aufgefließt :oops: ) das Gewicht eines Rollis plus Erwachsenem halten???

Liebe GrĂĽĂźe,

Martina
Jakob (*11/02), V.a. angeborene unbekannte Stoffwechselstörung, schwerst mehrfachbehindert, Z.n ALTE, ICP, blind, Microcephalus, Epilepsie, Sondenkind mit PEG, Hüftluxation bd., Kyphose. Bruder von Pauline (15 J.) und Sophie (13 J.).
Benutzeravatar
*Martina*
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 2287
Registriert: 30/3/2007, 13:01

Re: Rollirampe rutschsicher machen??

Beitragvon Irene » 22/1/2011, 21:30

Hallo,

also erstmal vielen Dank fĂĽr Eure Anregungen! Ich denke, da kann man sich schon was brauchbares rausziehen.

@Martina: nein, die Rampe ist bei Regen nicht glitschig. Eigentlich auch nicht bei Schnee. Nur diese Woche ist eben der Nebel drauf festgefroren (ich hoffe, Du weiĂźt was ich meine?). Das war nicht sichtbar fĂĽr mich und schon habe ich den Boden gekĂĽsst!

Liebe GrĂĽĂźe
Irene
Irene (Baujahr 68 ) mit Stefan (7/94): spastische Hemiparese rechts
und Sonja (11/91)
>>>>Engel existieren, nur manchmal haben sie keine FlĂĽgel... wir nennen sie Freunde!<<<<
Benutzeravatar
Irene
Stebke User
Stebke User
 
Beiträge: 589
Registriert: 23/2/2008, 19:00


Zurück zu Körperbehinderung [KB]

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron