[phpBB Debug] PHP Notice: in file /portal/includes/functions.php on line 642: Creating default object from empty value
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/functions.php on line 4401: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /includes/functions.php:3519)
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/functions.php on line 4403: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /includes/functions.php:3519)
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/functions.php on line 4404: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /includes/functions.php:3519)
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/functions.php on line 4405: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /includes/functions.php:3519)
stebke.de • Portal


 Uhr




 Suche

erweiterte Suche


 STEBKE Partner



 Neue Mitglieder

Username Registriert
quentin 03 Aug
bens03203 31 Jul
Plaudertasche 15 Jul
Rumpel 04 Jul
Maximilian 02 Jul

 Link zu uns

Benutze bitte diesen Link um stebke.de bei dir zu verlinken:




  • Willkommen

Herzlich Willkommen im kleinen, freundlichen STEBKE-Forum

stebke_logo

Dieses Forum bietet Gelegenheit sich über Behinderungen und chronische Krankheiten (von Kindern) auszutauschen.

Hier ist jeder Willkommen: "alte Hasen", aber auch Eltern, die erst seit kurzem mit der Erkrankung ihres Kindes konfrontiert sind. Im Austausch miteinander können alle voneinander profitieren.

Das Forum bietet die Möglichkeit der Unterhaltung und des gemeinsamen Austauschs.


Die Anmeldung und Nutzung dieses Forums ist kostenlos.



  • Aktuelle Beitr√§ge
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

  • FAQ zu Behinderungen unserer Kinder

Neuester Beitrag 16. Persönliches Budget


Persönliches Budget

Die Leistungsform des Pers√∂nlichen Budgets wurde mit dem Neunten Buch Sozialgesetzbuch (SGB IX) eingef√ľhrt. Dadurch k√∂nnen Leistungsempf√§nger/-innen von den Rehabilitationstr√§gern anstelle von Dienst- oder Sachleistungen zur Teilhabe ein Budget w√§hlen. Hieraus bezahlen sie die Aufwendungen, die zur Deckung ihres pers√∂nlichen Hilfebedarfs erforderlich sind. Damit werden behinderte Menschen zu Budgetnehmern/Budget-nehmerinnen, die den "Einkauf" der Leistungen eigenverantwortlich, selbst√§ndig und selbstbestimmt regeln k√∂nnen; sie werden K√§ufer, Kunden oder Arbeitgeber. Als Experten in eigener Sache entscheiden sie so selbst, welche Hilfen f√ľr sie am besten sind und welcher Dienst und welche Person zu dem von ihnen gew√ľnschten Zeitpunkt eine Leistung erbringen soll.

Das Persönliche Budget löst das bisherige Dreieck zwischen Leistungsträger, Leistungsempfänger/-innen und Leistungserbringer auf; Sachleistungen werden durch Geldleistungen oder Gutscheine ersetzt.

Tr√§ger√ľbergreifendes Pers√∂nliches Budget

Besondere Bedeutung f√ľr die Fortentwicklung der Leistungen zur Teilhabe haben tr√§ger√ľbergreifende Pers√∂nliche Budgets als Komplexleistungen; Hiervon spricht man, wenn mehrere Leistungstr√§ger unterschiedliche Teilhabe- und Rehabilitationsleistungen in einem Budget erbringen. Seit dem 1. Juli 2004 ist geregelt, dass heute neben allen Leistungen zur Teilhabe auch andere Leistungen der gesetzlichen Krankenkassen, Leistungen der sozialen Pflegeversicherung, Leistungen der Unfallversicherung bei Pflegebed√ľrftigkeit sowie Pflegeleistungen der Sozialhilfe in tr√§ger√ľbergreifende Pers√∂nliche Budgets einbezogen werden k√∂nnen.

F√ľr ein Pers√∂nliches Budget m√ľssen Menschen mit Behinderungen einen entsprechenden Antrag beim Leistungstr√§ger stellen. Ab 1. Januar 2008 besteht auf Leistungen in Form des Pers√∂nlichen Budgets ein Rechtsanspruch. Das bedeutet, dass dem Wunsch- und Wahlrecht der potentiellen Budgetnehmer/-innen in vollem Umfang entsprochen wird und bei Vorliegen der rechtlichen Voraussetzungen grunds√§tzlich alle Antr√§ge auf Bewilligung von Pers√∂nlichen Budgets zu genehmigen sind.

Quelle:
http://www.bmas.de/coremedia/generator/ ... udget.html

Zugriffe: 6118


  • STEBKE Informationen aktuell

Neuester Beitrag ..


:smile:
:blatt_24:

Zugriffe: 38062


  • Umfrage

W√ľrdet ihr die Delphintherapie Eurern Kind erm√∂glichen?

finanziell nicht möglich
6
15%
finanziell möglich
2
5%
ich halte das nicht f√ľr sinnvoll
5
12%
ich finde das eine tolle Sache
15
38%
wenn ich finanzielle Unterst√ľtzung bek√§me w√ľrde ich es meinen Kind erm√∂glichen
11
28%
 

Abstimmungen insgesamt : 39

 

Thema anzeigen


  • Wer ist online?
  • Insgesamt sind 5 Besucher online: 0 registrierte, 0 unsichtbare und 5 G√§ste (basierend auf den aktiven Besuchern der letzten 5 Minuten)
    Der Besucherrekord liegt bei 604 Besuchern, die am 15/1/2020, 18:02 zeitgleich online waren.

    Mitglieder: 0 Mitglieder
    Legende: Administratoren, Globale Moderatoren





 Anmelden

Username:


Passwort:


Mich bei jedem Besuch automatisch anmelden


 Kalender

<< Okt. 2023 >>
So Mo Di Mi Do Fr Sa
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31

 Das Team

Administratoren
cheftest
Reiner

Moderatoren
*Martina*
Mone80
nilsmama

 Die letzten 8 Bots

Google [Bot]
3/10/2023, 13:58
Majestic-12 [Bot]
2/10/2023, 10:12
Google Adsense [Bot]
21/3/2022, 08:10
Alexa [Bot]
15/8/2020, 11:55
MSN [Bot]
30/4/2020, 11:59
Yahoo [Bot]
29/3/2020, 06:29
Exabot [Bot]
5/8/2019, 00:10
YaCy [Bot]
26/3/2019, 07:16